Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04187: Gesprächsführung mit 'schwierigen' Eltern
am 05.11.2019Anmeldeschluss: 24.09.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Die Zusammenarbeit mit Eltern ist sehr wichtig und es gibt viele Beispiele, wie gewinnbringend eine gute Kooperation von Elternhaus und Schule für alle Beteiligten ist. Eine gute Kommunikation ist das Herzstück einer gelingenden Kooperation. Leider gibt es auch die andere Seite, auf der die Kooperation nicht gut gelingt. Ein schwieriges Elterngespräch kann sehr belastend sein: Angriffe, die nicht richtig zurückgewiesen werden konnten, Hilflosigkeit, weil gut meinende Ratschläge von den Eltern nicht umgesetzt werden und beratungsresistente Eltern, die ein Problem nicht einsehen wollen.

Im Seminar wird aufgezeigt, wie diese schwierigen Gesprächssituationen bewältigt werden können. Durch zahlreiche Beispiele und praktischen Übungen mit einer Lehrerin und einem Schauspieler lernen die Teilnehmer wie man unproduktive Gesprächsmuster in eine lösungsorientierte Richtung lenkt, wie man manipulative Gesprächsstrategien aufbricht, welche Sackgassen zu berücksichtigen sind und wie man sich als Lehrkraft gegen Angriffe schützt und die eigene Meinung so vertritt, dass sie auch ankommt. Denn gut geführte Elterngespräche erleichtern die schulische Arbeit, der Stresslevel sinkt und die Unterstützung für das Kind wird erhöht.


Ziele

Die TeilnehmerInnen lernen einen souveränen Umgang mit schwierigen Gesprächsverläufen.

Die TeilnehmerInnen überprüfen die eigene Haltung.

Die TeilnehmerInnen setzen sich mit der Gesprächsführung durch praktische Übungen im Seminar auseinander.

Die TeilnehmerInnen vertreten die eigene Meinung so, dass die Mitteilung beim Empfänger zielorientiert ankommt.


Inhalte

··
  • Kennenlernen der Konfliktfelder und Hindernisse bei der Kommunikation zwischen Lehrkräften und Eltern
  • ·
  • Lenkung unproduktiver Gesprächsstrategien in eine lösungsorientierte Richtung mit Selbsteinbringung der Lehrkraft
  • ·
  • Darstellung von Wirkungsmodellen - Zur Theorie der inneren Vorgänge in der Elternperson
  • ·
  • Erkennen der manipulativen Gesprächsstrategien, Sackgassen sowie Gesprächsfallen und Umgang mit Angriffen

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Veranstaltungstermine

am von bis
05.11.2019 09:00 16:00

Anmeldeschluss

24.09.2019

Dozenten

Name von
Culjak, Josip Dozent
Winkler, Martina freie Dozentin

Veranstaltungsort

  • Landesamt für Schule und Bildung, Standort Bautzen, Otto-Nagelstraße 1, 02625 Bautzen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04187