Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04214: Fachliche und pädagogische Qualität im Schulschwimmunterricht/Fachthema: Methodik Brustschwimmen als Erstschwimmart in der Primarstufe
am 11.11.2019Anmeldeschluss: 30.09.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die in Zukunft Schwimmunterricht an den Grund- und Förderschulen des Freistaates Sachsen erteilen wollen bzw. schon in geringer Stundenzahl erteilen.

Im Hospitationsteil werden Unterrichtsinhalte aus verschieden Lernphasen der Schwimmausbildung vorgestellt und den Teilnehmern geeignete Übungsformen gezeigt. Sie lernen verschiedene Auftriebsmittel und praktischen Übungsformen kennen.

Spiel- und Bewegungsformen im Wasser sowie ein vielfältiges Übungsangebot unter differenzierten Zielstellungen soll den Teilnehmer ein Grundgerüst für ihr Lehrerhandeln vermitteln.

Durch das Seminar und den praktischen Teil erweitern die Teilnehmer ihre fachliche und methodische Kompetenz, mit dem Ziel als Schwimmlehrer arbeiten zu können.

Nach einer theoretischen Einführung erfahren die Teilnehmer qualitätsbestimmende Inhalte des Lernbereichs 5 (Schwimmen) des sächsischen Lehrplanes Sport. Sie werden befähigt, die motorische Ausgangslage der Schwimmschüler richtig einzuschätzen und daraus abgeleitet einen differenzierten Schwimmunterricht zu planen. Sie lernen geeignete Methoden und Organisationsformen für die Schwimmausbildung unter Hallenbedingungen. Videopräsentationen sollen die Kompetenz zum Bewegungssehen im Schwimmunterricht fördern. Dabei hat die Fehlerkorrektur eine zentrale Stellung im motorischen Lernprozess.


Ziele

Die TeilnehmerInnen kennen verschiede Auftriebsmittel und praktische Übungsformen (Lernplaninhalte).

Die TeilnehmerInnen können differenzierte Zielstellungen mit vielfältigen Übungsangeboten in ihrem Unterricht umsetzen.

Die TeilnehmerInnen sind befähigt, Schwimmausgangslagen des Schülers einzuschätzen (auch Fehleranalyse) und entsprechende Methoden und Organisationsformen differenziert zu planen und in die Unterrichtspraxis zu transferieren.


Inhalte

··
  • Hospitation im Schulschwimmzentrum Kamenz
  • ·
  • Vorstellung des Piktogramms zur Erlangung von Wassersicherheit und Schwimmfertigkeit nach Dr. G. Schlesinger
  • ·
  • Methodisches Vorgehen bei der Herausbildung der Schwimmarten
  • ·
  • Auseinandersetzung mit der Methodik Brustschwimmen
  • (vielfältige Übungsformen zum Herausbilden der schwimmmerischen Grundfertigkeiten, spezielle Übungsformen für Teilbewegungen im Brustschwimmen, Übergang und Koordination der Gesamtbewegung Brustschwimmen) mit Videoanalysen und Fehlerkorrekturen

Zielgruppe

Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen, die in das Fach "Schwimmen" einsteigen wollen und ein methodisches didaktisches Grundkonzept für ihr Lehrerhandeln benötigen (geeignet für Seiteneinsteiger)


Hinweise

Die Fortbildung beginnt mit einer zweistündigen Hospitation im Schulschwimmzentrum Kamenz (Beginn: 08:45 Uhr, Ende 10:40 Uhr). Im Anschluss daran ist eine 3-stündige Theorieveranstaltung in der Grundschule "Am Forst" Kamenz (Beginn: 11:45 Uhr, Ende 15:00 Uhr) geplant.

Das Zertifikat erhalten die Teilnehmer nur, wenn alle zwei Veranstaltungsteile besucht werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
11.11.2019 08:45 15:00

Anmeldeschluss

30.09.2019

Dozenten

Name von
Zschiesche, Heiko Schulschwimmzentrum Kamenz, Kamenz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04214