Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04183: Umgang mit erwartungswidrigem Lern- und Sozialverhalten bei Schülern und Schülerinnen der unteren Klassen in Verbindung mit Differenzierungsmaßnahmen und Nachteilsausgleichen
am 28.11.2019Anmeldeschluss: 17.10.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Die Lern- und Erziehungssituation im Unterricht bewusst wahrzunehmen und konstruktiv zu gestalten ist im Umgang mit Heterogenität und individueller Förderung zunehmend eine Herausforderung. Mit welcher Haltung und welchen Methoden gelingt es, den Kindern die Teilnahme am Lernprozess zu ermöglichen, sie zu sozialer Kompetenz zu befähigen und die Freude an der Gemeinschaft zu fördern? Der Kompetenzerwerb im Bereich Förderung und in der Kenntnis sowie Anwendung wirksamer Förderprogramme vermittelt interessierten Lehrkräften entsprechende Begründungen für ihr pädagogisches und didaktisches Vorgehen bei der Förderung von Kindern in den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung sowie Lernen und vermittelt Sicherheit im Umgang mit schwierigen Unterrichtssituationen.


Ziele

Die TeilnehmerInnen gewinnen eines Überblick zu Erscheinungsformen von Störungen im Lern- und Sozialverhalten.

Die TeilnehmerInnen setzen sich mit erwartungswidrigem Lern- und Sozialverhalten in Verbindung mit Aufzeigen effektiver Möglichkeiten der Umsetzung von Differenzierungsmaßnahmen auseinander.

Die TeilnehmerInnen erhalten Anregungen zu Möglichkeiten der Umsetzung sinnvoller pädagogischer und förderpädagogischer Maßnahmen in und außerhalb des Unterrichts.

Die TeilnehmerInnen lernen Möglichkeiten zur Stärkung des „seelischen Immunsystems des Lehrers, um kompetent und selbstbewusst schulische Herausforderungen zu meistern.


Inhalte

··
  • Darstellung der Erscheinungsformen von Störungen in der emotionalen und sozialen Entwicklung
  • sowie von Auffälligkeiten in der Entwicklung des Lernens
··
  • Kennenlernen von sinnvoll differenzierten pädagogischen und förderpädagogischen Maßnahmen im Umgang mit erwartungswidrigem Lern- und Sozialverhalten anhand von Fallbeispielen
  • ·
  • Vorstellung von ausgewählten Trainingsprogrammen und Tipps für das seelische Gleichgewicht des Lehrers
  • ·
  • Auseinandersetzung mit Nachteilsausgleichen im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung und im Förderschwerpunkt Lernen

Zielgruppe

Beratungslehrer, Inklusionsverantwortliche, Klassenlehrer, Lehrkräfte im Fach Deutsch und Ethik, Inklusionsassistenten, alle interessierten Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen


Veranstaltungstermine

am von bis
28.11.2019 12:00 16:30

Anmeldeschluss

17.10.2019

Dozenten

Name von
Grunwald-Schlage, Annett Gutenbergschule Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen, Niesky
Marusch, Barbara Schule zur Lernförderung Radeberg, Radeberg

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04183