Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.R00708: Gesprächsführung mit Eltern und Kollegen
Erfolgreich beraten will gelernt sein
vom 27.09.2021 bis 11.10.2022Anmeldeschluss: 27.08.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Winkler, Cornelia; (03 51) 83 24 323
Ansprechpartner organisatorisch: Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13

Beschreibung

Die Kooperation von Lehrkräften untereinander und mit Eltern wird im schulischen Alltag immer wieder eingefordert. Eine konstruktive Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen und Eltern ist vielen Lehrerinnen und Lehrern sehr wichtig. Eine gute Kommunikation ist das Herzstück einer solchen gelingenden Kooperation. Oft erleben aber Lehrkräfte schwierige Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen und Elterngespräche als sehr belastend, fühlen sich hilflos oder gar ohnmächtig, weil die Gespräche trotz erheblichem Zeit- und Energieaufwand zu einem unbefriedigenden Ergebnis führen.

Die derzeit zwei Bausteine umfassende Fortbildungsreihe soll dabei behilflich sein, diese schwierigen Gesprächssituationen besser zu bewältigen, die schulische Arbeit dadurch zu erleichtern und den Stresslevel für die Lehrkräfte zu senken.


Ziele

Die Teilnehmenden haben für sich notwendige Gesprächsführungskompetenzen aus ihrem eigenen Rollenverständnis, den Rollenerwartungen und erlebten Praxisbeispielen identifiziert, reflektiert und weiterentwickelt.

Die Teilnehmenden haben Grundlagen der Kommunikationspsychologie kennen gelernt.

Sie haben ihre Wahrnehmung für Kommunikationsprozesse geschärft und angemessene Reaktionsmuster in schwierigen Gesprächssituationen weiterentwickelt.

Die Teilnehmenden haben Beratungs- und Überzeugungsgespräche anhand eigener authentischer Fälle im schulischen Kontext trainiert.


Inhalte

  • Beratungs- und Überzeugungsgespräche im schulischen Alltag
  • Gespräche mit fremden Anliegen - Beratungsgespräche

Zielgruppe

Fachberater/innen, Mentorinnen und Mentoren, Seiteneinsteiger/innen, Inklusionsassistentinnen und Inklusionsassistenten, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen sowie weitere Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben oder Funktionen aller Fächer und Schularten


Hinweise

Die Bewerbung erfolgt nur für Baustein 1. Die Inhalte der Bausteine sind unter folgendem Link zu finden:

https://www.opal-schule.de/olat/auth/RepositoryEntry/1428094977/CourseNode/100058405669339?9


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
27.09.2021 10:00 17:30
28.09.2021 09:00 16:30
Baustein 02
14.03.2022 10:00 17:30
15.03.2022 09:00 16:30
Baustein 03
16.05.2022 10:00 17:30
17.05.2022 09:00 16:30
Baustein 04
10.10.2022 10:00 17:30
11.10.2022 09:00 16:30

Anmeldeschluss

27.08.2021

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R00708