Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.D05897: Wege und Irrwege beim Erlernen der Zahlen und des Rechnens in der Grundschule - Teil II "Operationsverständnis"
vom 10.02.2020 bis 11.02.2020Anmeldeschluss: 02.12.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8324-426
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Immer mehr Schüler zeigen bereits früh im Mathematikunterricht der Grundschule Schwierigkeiten beim Erlernen des Rechnens. Als mögliche Erklärung wird häufig Rechenschwäche genannt.

Bei genauerer Beobachtung und Analyse der Lernentwicklung stellt man fest, dass die Schüler keine gute Zahlvorstellung und somit auch kein Zahlverständnis entwickelt haben. Sie erkennen und sehen die Zahlen nicht innerhalb ihres Systems und mit ihren Beziehungen zu- und untereinander. Stattdessen verbleiben die Schüler meistens beim Zählen und dem zählenden Rechnen.

Die Teilnehmer lernen unterschiedliche didaktisch-methodische Konzepte kennen, um den Schülern zu vermitteln, Zahlen in ihrem Zahlenraum zu erfassen und ihre Beziehungen zueinander zu entdecken. Dies geschieht unabhängig vom Lehrwerk; das Basiswissen der Grundschule wird anschaulich aufgebaut und verinnerlicht.


Ziele

Die Teilnehmer erkennen typische Fehler und Stolpersteine rechenschwacher Schüler und sind in der Lage, diese Kenntnisse zur Erstellung eines effektiven Förderplans zu nutzen. Sie haben mathematische Basisfähigkeiten als gute Handlungsmöglichkeit im Umgang mit Zahlen kennengelernt und hilfreiche mathematisch-didaktische Konzepte zu den arithmetischen Inhalten der Grundschule erarbeitet.

Materialien und Methoden des Unterrichts, die zur Vorbeugung der Rechenschwäche dienen, können im Unterricht eingesetzt werden.


Inhalte

  • Mathematische Basisfähigkeiten der Grundschule
  • Didaktische-methodische Konzepte/Materialien für einen handlungs- und kompetenzorientierten
  • Unterricht
  • Stolpersteine/Fehler rechenschwacher Schüler
  • Definition Rechenschwäche/Umgang im Unterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte und Seiteneinsteiger im Fach Mathematik an Grund- und Förderschulen


Hinweise

Der Teil II erfordert den vorherigen Besuch des Teiles I "Zahlenaufbau" - D05722.

Es wird empfohlen, Teil I "Zahlenaufbau" D05722 und Teil II "Operationsverständnis" gemeinsam zu buchen. Die Anmeldung für Teil II ist auch extra möglich.

Notwendig werdende Übernachtungen buchen Sie bitte eigenständig. Das Landesamt für Schule und Bildung erstattet für Lehrkräfte von Schulen in öffentlicher Trägerschaft die Fahrt- und Übernachtungskosten lt. SächsRKG. Weitere Kosten werden nicht übernommen. Bitte stellen Sie vor Antritt der Fahrt einen Fortbildungsreiseantrag (<https://www.schule.sachsen.de/622.htm?id=196>).

Hotels in der Landeshauptstadt Dresden erheben eine Beherbergungssteuer. Bitte beantragen Sie mit dem Fortbildungsreiseantrag die Freistellung von der Steuer (<http://www.dresden.de/media/pdf/formulare/Vdr22.044_Arbeitgeberbestaetigung.pdf>).

Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft klären die Übernahme der Kosten mit dem Schulträger.

Die Veranstaltung findet im Businesspark Dresden, Bertolt-Brecht-Allee 22-24, 01309 Dresden im Haus 24 statt. Der Zugang zum Haus 24 erfolgt über die Mansfelder Straße (<https://goo.gl/maps/ZX6Z2yby6TvYUV4Q8>).

Parkmöglichkeiten befinden sich in der Umgebung und in der Tiefgarage (Einfahrt über Mannsfelder Str., Tagesticket: 8,00 EUR).


Veranstaltungstermine

am von bis
10.02.2020 09:00 16:30
11.02.2020 09:00 16:30

Anmeldeschluss

02.12.2019

Dozenten

Name von
Kiehl, Annette Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05897