Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05849: Umgang mit Heterogenität, Nachteilsausgleich für Schüler mit Autismus-Spektrum-Störung
am 07.11.2019Anmeldeschluss: 03.10.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Die Ausprägung und Beeinträchtigung von Kindern- und Jugendlichen mit ASS ist sehr vielfältig. Institution Schule und Lehrkräfte stehen vor vielfältigen Herausforderungen.

Die Anwendung von Formen des Nachteilsausgleichs gibt Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen die Chance, Kompetenzen unter angemessenen äußeren Bedingungen nachzuweisen.

Nachteilsausgleiche ermöglichen ihnen den gleichberechtigten Zugang zu den Angeboten des Unterrichts, den Angeboten der verschiedenen Bildungsgänge und des Schullebens. Nachteilsausgleiche sollen dem Schüler angemessene und angepasste Zugänge zu Fachinhalten, Aufgabenstellungen und Leistungserbringungen ermöglichen. Bedeutsam dafür ist die Gestaltung einer angepasste Lernumgebung.


Ziele

Die Teilnehmer erhalten Basisinformationen zum Nachteilsausgleich.

Sie kennen die Formen des Nachteilsausgleichs und Verfahrenswege und Anforderungen zur Beantragung des Nachteilsausgleiches bei Prüfungen.


Inhalte

··
  • Nachteilsausgleich - Was ist das?
  • ·
  • Bedarfe
  • ·
  • Formen, Möglichkeiten und Grenzen
  • ·
  • Nachteilsausgleich bei Prüfungen

Zielgruppe

Lehrkräfte, Beratungslehrer, Inklusionsbeauftragte


Hinweise

Wenn schon vorhanden, bitte folgende Unterlagen mitbringen: Nachteilsausgleich und Förderplan.


Veranstaltungstermine

am von bis
07.11.2019 09:00 16:00

Anmeldeschluss

03.10.2019

Dozenten

Name von
Schlünz, Silke Förderzentrum für Hörgeschädigte "Johann-Friedrich-Jencke-Schule" Dresden, Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05849