Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.B04247: Keramik - Paperclay
vom 17.07.2022 bis 20.07.2022Anmeldeschluss: 05.06.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Einer schönen Tradition folgend treffen sich Kunstlehrer zu Beginn der Sommerferien im polnischen Riesengebirge, um auf die Schulpraxis bezogen gemeinsam zu arbeiten. Dabei ist es uns wichtig, uns gegenseitig auszutauschen und voneinander zu lernen.

In diesem Sommer steht die Arbeit mit einer besonderen Mischung aus Zellulose und Ton im Mittelpunkt. Von technischen Zwängen befreit, können die Stücke leichter gemacht, große schlanke Objekte modelliert und experimentelles Arbeiten ermöglicht werden. Dabei unterrichtet uns eine Spezialistin auf diesem Gebiet und stellt den Bezug zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen her.


Ziele

Die Teilnehmenden kennen den Herstellungsprozess des Fasertones / Zellulosetones / Paperclay und können ihn gegebenenfalls selber nachvollziehen.

Die Teilnehmenden können Paperclay materialgerecht einsetzen und im Unterricht verwenden.

Die Teilnehmenden kennen den Dekor-, Glasur- und Brennprozess und Besonderheiten des Materiales.

Die Teilnehmenden werden im gegenseitigen Lernprozess gestalterisch kreativ tätig.


Inhalte

  • Erprobung künstlerischer Gestaltungen, die mit herkömmlichem Ton bisher nicht zu verwirklichen waren
  • Kennen lernen die Bestandteile und Zusätze im Paperclay
  • Verwirklichung künstlerischer Einfälle, Erprobung vielfältiger Einsatzmöglichkeiten
  • Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Lehrkräfte für das Fach Kunst und für das Künstlerische Profil an allen Schularten


Hinweise

Die Fortbildung richtet sich an Kunstlehrer mit Interesse am plastischen Arbeiten. Modellierwerkzeuge jeglicher Art sind von Vorteil, natürlich auch geeignete Arbeitskleidung. Die Fortbildung findet im Gebirge statt, denken Sie bitte an warme Bekleidung für kühle Abende und entsprechendes Schuhwerk.

Die Kosten für Übernachtung/VP (35€ p.P./N.) sind bar vor Ort zu bezahlen und werden mit der Reisekostenabrechnung (Originalbelege stets beilegen) erstattet.

Die Anreise erfolgt am Sonntag ab 17.00 Uhr. Sollten Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können, bitte rechtzeitig (2 Woche vorher) im LaSuB absagen, da die Kosten sonst nicht erstattet werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
17.07.2022 19:00 21:00
18.07.2022 09:00 18:00
19.07.2022 09:00 18:00
20.07.2022 09:00 12:30

Anmeldeschluss

05.06.2022

Dozenten

Name von
Hirai, Irena k.A., Zaclér/Tschechische Republik
Justa, Beata Begegnungszentrum DREI KULTUREN HAUS, Lubawka (Polen)

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04247