Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01323: 2. Ökumenische Jahrestagung der Religionslehrkräfte - 17. Leipziger Religionslehrertag
Religion - Gesellschaft - PolitikTheologisch-ethische Urteilsbildung im Religionsunterricht
am 19.11.2019Anmeldeschluss: 25.10.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wohlfarth, Angela; (03 51) 83 24 378
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Ob es um politischen Extremismus, um Flucht und Migration, um Klimaschutz oder um ethische Fragen am Lebensbeginn und Lebensende geht - Religionsunterricht hat es in vielfältiger Weise mit gesellschaftspolitischen Themen zu tun. Zugleich reichen mitunter gesellschaftspolitische Diskurse, aktuell etwa mit Blick auf den Islam, in den Kernbereich des Religiösen hinein. Solche Grenzübergänge stellen den Religionsunterricht vor Herausforderungen. Er soll sich sachgerecht an den Diskursen beteiligen, Schüler/innen zu mündigen Positionierungen und verantwortlichem Handeln anregen, selbst wertorientiert, aber niemals indoktrinierend sein und bei alledem doch erkennbar Religionsunterricht bleiben.

In der Tagung werden einige der Themenstellungen in der jeweiligen konfessionellen Tradition, also gewissermaßen spiegelbildlich behandelt.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben verschiedene gesellschaftliche Problemstellungen für die theologisch-ethische Urteilsbildung in der jeweiligen christlichen Konfession aufbereitet.

Sie haben hierbei den Perspektivenwechsel als didaktisches Prinzip vertieft kennen gelernt und praktiziert.


Inhalte

··
  • Wege der theologisch-ethischen Urteilsbildung in der jeweiligen konfessionellen Tradition
  • ·
  • Perspektivenwechsel als didaktisches Prinzip
  • ·
  • Aktuelle gesellschaftspolitische Themen
  • ·
  • Populismus und die Unterscheidung der Geister
  • ·
  • Handlungs- und Argumentationsstrategien gegen Menschenfeindlichkeit im Unterricht
  • ·
  • Anders als erwartet: Beobachtungen zu Ehe, Partnerschaft und Sexualität im frühen Christentum
  • ·
  • u. a.
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Katholische Religion


Hinweise

Die Tagung ist offen für kirchliche Lehrkräfte.

Lehrkräfte im Fach Evangelische Religion melden sich bitte an über:

http://www.religionslehrertag.de/


Veranstaltungstermine

am von bis
19.11.2019 09:00 17:30

Anmeldeschluss

25.10.2019

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01323