Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05489: Sprachsensibel Deutsch unterrichten am Gymnasium
am 07.01.2020Anmeldeschluss: 10.12.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421

Beschreibung

Das Fach Deutsch am Gymnasium zielt im Endeffekt auf das Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife ab und erfordert eine hohe Variabilität in Ausdruck, Satzbau, Grammatik und Wortschatzanwendung. Wie können Schüler mit sprachlichen Defiziten, insbesondere Schüler mit Migrationshintergrund, dieses Niveau erreichen und wie können Fachlehrer gezielt unterstützen?


Ziele

Die Teilnehmer lernen die Niveaubeschreibungen von Schülern mit Migrationshintergrund richtig einzuschätzen.

Die Teilnehmer lernen Möglichkeiten zur Differenzierung im Deutschunterricht des Gymnasiums kennen und diskutieren diese.


Inhalte

  • Lehrplan Deutsch als Zweitsprache (DaZ) und Integrationsetappen
  • Differenzierter Unterricht - Schwerpunkt Sprachsensibilität
  • Theorie und Praxis der Binnendifferenzierung
  • Kompetenzentwicklung

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch an Gymnasien


Hinweise

Die Teilnehmer sollten Kenntnis der sächsischen Lehrpläne

-Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

-Deutsch (Gymnasium)

besitzen. Diese Fortbildung ist auch für Betreuungslehrkräfte mit VKA am Gymnasium empfehlenswert.


Veranstaltungstermine

am von bis
07.01.2020 15:00 18:00

Anmeldeschluss

10.12.2019

Dozenten

Name von
Siegmund, Rebekka Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium Chemnitz, Chemnitz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05489