Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05513: Interkulturelle Unterrichtskommunikation und kulturelle Vielfalt im Klassenzimmer
am 12.05.2021Anmeldeschluss: 31.03.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421

Beschreibung

Schüler mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung befinden sich in der Umbruchsphase ihrer kulturellen Identität. Das Klassenzimmer ist der Ort, an dem ihre kulturelle Identität gestaltet wird. Lehrkräfte und die aufnehmenden Mitschüler sind die wichtigsten Multiplikatoren bei der Gestaltung der kulturellen Identität ausländischer Schüler. Entweder führt diese zu einer interkulturellen bereichernden Atmosphäre im Klassenzimmer oder zur Bildung kulturell isolierter Cliquen, die nicht reibungslos miteinander umgehen.

Die Fortbildung bietet Wissensinput zum Thema „Interkulturalität im Klassenzimmer unter Berücksichtigung der Zielgruppe geflüchteter Schüler aus dem Nahen Osten.


Ziele

Die Teilnehmer erfahren mehr über den Kulturbegriff sowie die Wesenheiten interkultureller Kommunikation.

Interkulturalität wird anhand typischer Fallbeispiele (syrische Schüler) nachvollzogen und die Teilnehmer werden für das Konzept sensibilisiert.

Die Teilnehmer erarbeiten Richtlinien für interkulturelle Unterrichtskommunikation und finden Anwendungsbeispiele.


Inhalte

  • Identitätsstiftende Merkmale der kulturellen Zugehörigkeit
  • Unterrichtskommunikation in unterschiedlichen Kulturen
  • Interkulturelle Kompetenz als Hauptbestandteil des Erziehungsauftrages

Zielgruppe

Lehrkräfte an Oberschulen, Gymnasien und Berufsbildenden Schulen


Veranstaltungstermine

am von bis
12.05.2021 14:30 16:45

Anmeldeschluss

31.03.2021

Dozenten

Name von
Tyfour, Maher Altstadtschule Stollberg, Oberschule, Stollberg/Erzgeb.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05513