Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05536: Ich sehe alles, oder?: Unterstützungsmöglichkeiten bei der inklusiven Beschulung von Schülern mit dem Förderschwerpunkt Sehen
am 09.11.2020Anmeldeschluss: 28.09.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Nötzold, Steffi; +49 371 5366-455
Ansprechpartner organisatorisch: Nötzold, Steffi; +49 371 5366-455

Beschreibung

Einschränkungen im Bereich Sehen stellen Lehrkräfte, die Schüler mit dem Förderschwerpunkt Sehen inklusiv beschulen vor besondere Herausforderungen. Unsicherheiten bei der Beteiligung der Schüler mit Handicap im Anfangsunterricht bzw. Fachunterricht sollen abgebaut werden. Die Lehrkräfte erkennen Möglichkeiten und Grenzen, die sich aus optischen Erkrankungen ergeben.


Ziele

Die Teilnehmer werden durch Selbsterfahrung zum Thema Sehbehinderung sensibilisiert.

Sie kennen didaktisch-methodische Vorgehensweisen der Unterrichtung sehbehinderter Schüler und wissen um Augenkrankheiten und deren Auswirkung auf den Unterricht.

Die Teilnehmer erfahren Kompensationsmöglichkeiten in den verschiedenen Fächern, im Anfangsunterricht und durch die Nutzung neuer Medien.

Sie lernen Strategien zur Begleitung sehbehinderter Schüler auf dem Schulgelände und bei Unterrichtsgängen.


Inhalte

  • Sehbehinderungen und ihre Auswirkungen auf den Unterricht
  • Simulation einer Sehbehinderung
  • Kompensationsmöglichkeiten und Nachteilsausgleiche
  • Möglichkeiten der sehenden Begleitung im Schulalltag
  • Methodische Hinweise für einen gelingenden inklusiven Unterricht sowie für den Anfangsunterricht und beim Einsatz digitaler Medien

Zielgruppe

Lehrkräfte an Inklusionsschulen aller Schularten, außer Förderzentren mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (bitte Veranstaltung am 28.08.2020 beachten!)


Hinweise

Die Fortbildung findet in der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte, Flemmingstraße 8g, Haus 21, in 09116 Chemnitz statt.

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können von dem Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
09.11.2020 09:00 15:30

Anmeldeschluss

28.09.2020

Dozenten

Name von
Dozententeam, k.A.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05536