Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung in den Monaten November und Dezember 2020

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung für den Zeitraum 

vom 02.11.2020 bis zum 31.12. 2020

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Diese Entscheidung trägt der Situation steigender Infektionszahlen in Sachsen im Zusammenhang mit der  Pandemie SARS-CoV-2 Rechnung und soll vor allem das Risiko für alle an Lehrerfortbildung Beteiligten minimieren. 

Online-Fortbildungen finden i. d. R. wie geplant statt.

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.R01632: Sicherheit im Schulsport - Snowboard
Achtung: Der Kurs kann im Moment durch die Einstufung Tirols als Risikogebiet nicht durchgeführt werden!
vom 24.10.2020 bis 31.10.2020Anmeldeschluss: 26.09.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kröber, Henno; (03 51) 83 24 373
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Die Fortbildungsveranstaltung dient der Qualifizierung sächsischer Lehrkräfte sowie dem Erwerb des Zertifikates mit Unterrichtsgenehmigung im Snowboarden. Dieses Zertifikat berechtigt Lehrkräfte zur Durchführung von Wintersportwochen (Skilagern) gemäß VwV Sport Sachsen.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben die gesetzlichen, theoretischen und praktischen Grundlagen des Schulskilaufs in der Disziplin Snowboarden kennengelernt und diskutiert.

Sie haben Elemente der Sportpraxis erprobt.


Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen, Rechts-, Sicherheits- und s
  • portmedizinische Aspekte bei Schneesportarten mit erhöhtem Risiko·
  • Rechtliche, inhaltliche und organisatorische Fragen der Vorbereitung und Nachbereitung von Wintersportwochen (Snowboardunterricht)
  • Technikleitbilder und Videoanalysen im Snowboarden
  • Demonstrationsfähigkeit, Erkennen und Korrigieren von Fehlerbildern
  • Gefahren im Hochgebirge, Sicherheitstraining

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Hinweise

Der Kurs kann im Moment durch die Einstufung Tirols als Risikogebiet nicht durchgeführt werden!

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur möglich, wenn die angestrebte Qualifikation der Lehrkraft für die Absicherung von Wintersportwochen (Skilagern) an der jeweiligen Schule notwendig ist und die letzte Teilnahme am Skikurs wenigstens drei Jahre zurückliegt.

Der finanzielle Eigenanteil der Teilnehmer/innen beträgt ca. 350,00 €.

Zzgl. müssen die Kosten für den Skipass in Höhe von 198,00 € (6 Tage, Jugendtarif, Stand 04/20) vor Ort bar entrichtet werden.

Vorkenntnisse:

Die Teilnehmer/innen müssen die grundlegende Fahrtechnik des Snowboardens beherrschen.

Die Veranstaltung findet auf dem Hintertuxer Gletscher in Österreich statt. Die An- und Abreise erfolgt mit Sonderbussen ab Dresden, Chemnitz und dem Rasthof Vogtland.

Zur Kommunikation kurzfristiger Informationen und zur Bereitstellung von Kursmaterialien ist die Angabe einer E-Mailadresse im Freitextfeld des Anmeldeformulars notwendig.

Der Snowboardkurs findet gemeinsam mit dem Ski-Alpin-Kurs R01631 statt.

Aus Kapazitätsgründen kann die Unterbringung nur in Zweibettzimmern erfolgen.

Der Kurs wird nur dann stattfinden, wenn die im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie getroffenen Reisebeschränkungen für Reisen ins Europäische Ausland entfallen.


Veranstaltungstermine

am von bis
24.10.2020 09:00 17:30
25.10.2020 09:00 17:30
26.10.2020 09:00 17:30
27.10.2020 09:00 17:30
28.10.2020 09:00 17:30
29.10.2020 09:00 17:30
30.10.2020 09:00 17:30
31.10.2020 09:00 17:30

Anmeldeschluss

26.09.2020

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01632