Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05575: Inklusion von Schülern mit dem Förderschwerpunkt Hören - Modul 4
am 08.10.2020Anmeldeschluss: 27.08.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Nötzold, Steffi; +49 371 5366-455
Ansprechpartner organisatorisch: Nötzold, Steffi; +49 371 5366-455

Beschreibung

Bei der inklusiven Beschulung von hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen arbeiten Pädagogen,

Mediziner, Therapeuten und Hörgeräteakustiker interdisziplinär zusammen. Es kommen verschiedene

technische Hilfen zum Einsatz. In dem Erfahrungsaustausch können aktuelle Informationen direkt

weitergegeben und Anfragen bzw. Probleme geklärt werden.


Ziele

Es werden aktuelle medizinische Verfahren zur Diagnostik und technischen Versorgung bei hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen vorgestellt. Persönliche Fragen können direkt mit Frau Dr. Forkel vom APZ Chemnitz (Audiologisch-Phoniatrisches Zentrum) geklärt werden. Außerdem sollen Berührungsängste im Umgang mit technischen Hilfsmitteln für Hörgeschädigte abgebaut werden. Aktuelle Anfragen zur Verfahrensweise bei der Beantragung bei den Krankenkassen werden durch Frau Hoyer, einer erfahrenen Hörgeräteakustikerin für Kinder und Jugendliche, vorgestellt. Die Gesprächsrunde soll die Möglichkeit bieten, sich über Erfahrungen austauschen zu können.


Inhalte

  • Erfahrungsaustausch
  • Anfragen zu medizinischen Aspekten und empfohlenen therapeutischen Möglichkeiten bzw. Maßnahmen im Unterricht aus medizinischer Sicht
  • Anfragen zu Möglichkeiten technischer Versorgung, Beantragung bei der Krankenkasse und Zusammenarbeit mit den Eltern

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Hinweise

Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierte Pädagogen und Pädagogen, die hörgeschädigte Kinder beschulen. Die Module 3 (C05574) und 4 (C05575) finden am selben Tag statt und können beide oder einzeln belegt werden.

Es ist günstig, vorher die Module 1 (C05556) und/oder 2 (C05557) zu besuchen, wenn bisher keine Erfahrungen mit hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen vorliegen. Im Modul 1 werden die Grundlagen des Hörens und periphere Hörschädigungen sowie deren technische Versorgung vorgestellt. Im Modul 2 sind die Schwerpunkte eine Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS) und deren Auswirkungen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass für jede Veranstaltung jeweils eine Anmeldung erforderlich ist. Die Kurs-Nummern entnehmen Sie den Ausschreibungstexten und sind bei der Anmeldung stets anzugeben. Um Beachtung wird gebeten.

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können vom Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
08.10.2020 15:00 16:30

Anmeldeschluss

27.08.2020

Dozenten

Name von
Forkel Dr. med., Simone Audiologisch-Phoniatrisches Zentrum, Chemnitz
Koch, Franziska Förderzentrum "Georg Götz" , Schule mit dem Förderschwerpunkt Hören, Chemnitz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05575