Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05595: Sprachlos viel los ... die Macht der Körpersprache
am 10.11.2020Anmeldeschluss: 29.09.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421

Beschreibung

Mal selbstbewusst, stark, fröhlich. Mal nervös, ängstlich, leise … . Unterschiedliche Situationen machen uns zu unterschiedlichen Menschen. Und doch: Manchmal kommt es drauf an. Da muss man einfach gut rüberkommen - gerade, wenn die Aufregung am größten ist.Wie man den eigenen Körper besser wahrnimmt, ihn einzuschätzen und einzusetzen lernt … . Der Workshoptag wird nach Möglichkeiten und Wegen suchen. Denn mit der Bewusstmachung der Wirkungsweise von Körper, Stimme und Sprache ist der Grundstein bereits gelegt.

Anhand von Trainingsspielen aus dem Schauspielunterricht, mithilfe von Statusübungen und Improvisationstechniken werden wir die Macht der Körpersprache erforschen, die vielseitigen Möglichkeiten von Mimik und Gestik erproben, die eigene Wahrnehmung und Beobachtungsfähigkeit schulen.


Ziele

Die Teilnehmer erkennen, benennen und teilen Hürden und Stolperfallen alltäglicher Kommunikation.

Sie werden sich eigener und fremder Aktions- und Reaktionsschemata bewusst.

Sie lernen, mit Präsenz und Selbstbewusstsein aufzutreten, aber auch in wertschätzenden Diskurs zu treten.


Inhalte

  • Teilaspekte menschlicher Kommunikation
  • Rollen- und Perspektivwechsel im Spiegel gruppendynamischer Prozesse
  • Statusbewusstsein und Interventionsmöglichkeiten
  • Konflikttoleranz und Konfliktmanagement

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Hinweise

Bequeme Kleidung (sportliche, bewegungsfreudige Sachen) und leichtes Schuhwerk sind für die praxisorientierte Arbeitsform von Vorteil. Bringen Sie gerne Schreibzeug mit.

Treffpunkt:

Eduard-von-Winterstein-Theater AnnabergProbebühneWilischstr. 8/10 (Parkplätze an der Straße oder im Hof des Elektrobaus)09456 Annaberg-Buchholz


Veranstaltungstermine

am von bis
10.11.2020 09:30 17:00

Anmeldeschluss

29.09.2020

Dozenten

Name von
Dozententeam, k.A.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05595