Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung

für den Zeitraum bis einschließlich 30.06.2021

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Künftig wird das Landesamt bis auf Weiteres jeweils zum Monatsende entscheiden, inwieweit Präsenzveranstaltungen im jeweils übernächsten Monat stattfinden können. Damit soll die Möglichkeit erhalten bleiben, Präsenzveranstaltungen durchzuführen, wenn das auf Grund der allgemeinen Einschätzung der Lage bzw. unter Berücksichtigung der jeweils geltenden rechtlichen Regelungen vertretbar ist. Bitte beachten Sie auch entsprechende Veröffentlichungen im Schulportal.

Das Landesamt für Schule und Bildung ist auch weiterhin bestrebt, im Präsenzformat geplante Fortbildungen in ein online-Format umzuwandeln bzw. neue Veranstaltungen im online-Format auch in den aktuellen Katalog aufzunehmen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

 

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03852: Neue Pflichtlektüre in der FOS: Friedrich Dürrenmatt: Der Richter und sein Henker
am 01.07.2021Anmeldeschluss: 20.05.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klier, Grit; +49 375 4444-310
Ansprechpartner organisatorisch: Paris, Annett; +49 375 4444-311

Beschreibung

Die Fortbildung dient dazu, die neue Pflichtlektüre in der Fachoberschule (Friedrich Dürrenmatt: Der Richter und sein Henker) unter literaturwissenschaftlichen Aspekten vorzustellen, danach werden vielseitige didaktisch-methodische Empfehlungen zur Arbeit mit diesem Werk in der FOS gegeben. Eigene Erfahrungen können gern in die Diskussion eigebracht werden. Da die Arbeit mit der neuen Pflichtlektüre für jeden Lehrer eine Herausforderung darstellt, dient die Veranstaltung der Entwicklung der Unterrichtsqualität an den Fachoberschulen.

Im Zusammenhang mit den Bildungsstandards für das Fach Deutsch und der neuen Fachoberschulordnung richtet die Veranstaltung ihr Augenmerk ebenfalls auf neue Anforderungen an die unterrichtliche Arbeit.

Im zweiten Teil der Fortbildung wird die FOS-Prüfung 2020 ausgewertet und es werden Hinweise für die Vorbereitung auf die FOS-Prüfung 2021 erteilt.


Ziele

Die Teilnehmer kennen Behandlungsschwerpunkte der neuen Pflichtlektüre (Friedrich Dürrenmatt) und sind in der Lage, diese methodisch vielfältig umzusetzen.

Sie werden befähigt, gestaltende Aufgaben, Interpretations- und Erörterungsaufgaben bei der Behandlung der Pflichtlektüre zu realisieren.

Die Teilnehmer sind in der Lage, alle Aufgabentypen der Bildungsstandards in den Unterricht einfließen zu lassen und einzelne Aufgabentypen zu bewerten.


Inhalte

  • Behandlungsschwerpunkte zur Arbeit mit den neuen Pflichtlektüre
  • unterrichtspraktische Vorschläge zu den verschiedenen Aufgabentypen der Deutschprüfung
  • Hinweise zu den Prüfungsaufgaben Deutsch und deren Umsetzung im Unterricht
  • Auswertung der FOS-Prüfung 2020, Hinweise zur FOS-Prüfung 2021

Zielgruppe

Lehrkräfte Deutsch FOS


Hinweise

Eigene Erfahrungen können gern in die Diskussion eingebracht werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
01.07.2021 09:00 16:00

Anmeldeschluss

20.05.2021

Dozenten

Name von
Grunwald Dr., Karola Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft, Ernährung und Sozialwesen, Lichtenstein/Sa.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03852