Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03861: Calliope mini als Einstieg in die Informatik
am 14.10.2020Anmeldeschluss: 01.09.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Klier, Grit; +49 375 4444-310

Beschreibung

Die Mission des „Calliope mini"- Projektes ist es, jedem Schulkind in Deutschland ab der 3. Klasse einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt zu ermöglichen. Die TN lernen Grundprinzipien der Informatik am Beispiel des Calliope mini kennen. Sie erkunden in vielfältigen Experimenten die Einsatzmöglichkeiten für den Unterricht.

Der Calliope mini ist als Einstieg gedacht. Es sind daher von den TN keine Vorkenntnisse im Informatikbereich notwendig.


Ziele

Die Teilnehmer kennen der Grundprinzipien von Informatiksystemen am Beispiel des „Calliope mini" und können diese auch am „normalen" Computer und Handy wiederfinden.

Sie lernen, Programme für den Calliope mini zu entwerfen und umzusetzen und reflektieren über Möglichkeiten des schulischen Einsatzes. (Hierfür sind keine Vorkenntnisse notwendig.)

Die Teilnehmer führen Experimente zur Steuerung mit Licht, Tönen, Tastern, Motoren etc. selbst durch und reflektieren über Möglichkeiten des schulischen Einsatzes.

Sie erarbeiten Unterrichtsbeispiele.


Inhalte

  • Aufbau und Wirkungsweise von Informatiksystemen
  • einfache Programmierung eines Informatiksystems
  • Regelung und Steuerung eines Informatiksystems, z.B. von Licht, Tönen, Lage, Temperatur, Motoren

Zielgruppe

Lehrkräfte an Grundschulen (Klasse 3/ 4) und Lehrkräfte der Sek. I der Fächer TC und Informatik


Hinweise

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Eigene Geräte des Calliope mini können mitgebracht werden. Bezugsquellen unter <https://calliope.cc/faq>.


Veranstaltungstermine

am von bis
14.10.2020 15:00 18:00

Anmeldeschluss

01.09.2020

Dozenten

Name von
Harzer, Anke Albert-Schweitzer-Gymnasium, Limbach-Oberfrohna

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03861