Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10615: Reformation
am 12.10.2020Anmeldeschluss: 31.08.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Torgau bietet sich als besonderer historischer Ort für die Vermittlung des Themas "Reformation" an. Das Angebot stellt den außerschulischen Lernort "Wintergrüne" mit besonderen Vertiefungsimpulsen vor. Arbeitsmodule und Medien werden vorgestellt und können unkompliziert in den Heimatschulen nachgenutzt werden. Mit der ersten Superintendentur, dem ersten nach evangelischen Gesichtspunkten gebauten und von Martin Luther persönlich eingeweihten Kirchenbau und der einzigen Gedenkstätte für Katharina von Bora birgt Torgau darüber hinaus eine Fülle von Ansätzen, über die Geschichte und Wirkungsgeschichte der Reformation zu arbeiten. Besondere Bezüge zum Lehrplan in Sachunterricht, Ethik und Religion sind gegeben.


Ziele

  • Die Lehrkräfte erhalten einen Überblick über die im reformationshistorisch bedeutsamen Haus Wintergrüne 2 möglichen Lernangebote.
  • Sie kennen unterschiedliche Module, um verschiedene reformatorische Inhalte lebensweltbezogen zu vermitteln.
  • Die Teilnehmer können das in der Fortbildung erlernte Vorgehen unkompliziert in eigenen Lehrprozessen anwenden.
  • Die Teilnehmer kennen historische, eng mit Reformation verbundene Bauten Torgaus und die Wirkungsgeschichte der darin handelnden Personen.

Inhalte

  • Arbeiten mit der Ausstellung "Mensch Martin, Hut ab" und deren Arbeitsmaterialien sowie dem Reformationsterminal mit seinen Aufgaben
  • Austausch über Zugangswege zum Thema "Reformation"
  • Vorstellen und Ausprobieren bewährter Module
  • Exkursion an Orte der Reformation in Torgau

Zielgruppe

Lehrkräfte Förderschulen Deutsch, Sachunterricht, Ethik und Religion


Hinweise

keine besonderen Voraussetzungen, Materialien werden gestellt, keine weiteren Kosten,

eigenes Material für Notizen bitte mitbringen, kostenloser Parkplatz "Am Elbufer"


Veranstaltungstermine

am von bis
12.10.2020 09:00 13:00

Anmeldeschluss

31.08.2020

Dozenten

Name von
Senftleben, Beate Ev. Jugendbildungsprojekt wintergrüne, Torgau

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10615