Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10728: Grundlagen der Stammzell-, Immun- und Gentherapie am Beispiel der aktuellen CAR-T- Zelltherapie mit Einblick in das Forschungslabor des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie-und Immunologie (IZI) Leipzig
am 13.10.2020Anmeldeschluss: 01.09.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Die Entstehung von Stammzellen (SZ), deren Differenzierung zu Körperzellen und die Reprogrgrammierung zu induzierten pluripotenten SZ (iPS) sind Grundlagen für die Stammzelltherapien. Zur Umsetzung bestimmter Lerninhalte aus dem Lernbereich 1 Jahrgangsstufe 12 LK "Stammzellenforschung und Gentherapie" werden die Voraussetzungen für Erschließungsfeld (EF) "Information,Internetrecherche" mit dem Fachwissen zu "Präimplantationsdiagnostik", "transgene Organismen" und "gesetzlichen Grundlagen" vermittelt. Immun- und Gentherapien geben Unterrichtshilfen zum Lernbereich 2 wie Organe des Immunsystems u."Gewebeunverträglichkeit".

Der Besuch des Genlabors gibt Einblick in Arbeitstechniken der Genetik. (LK Wahlbereich 5)


Ziele

  • Differenzierungs- und Reprogrammierungsfaktoren, Bedeutung ausgewählter Transkriptionsfaktoren
  • Aufbau der Antikörper und Rolle bei der Abwehr bestimmter Krankheiten; Transplantationen und Immunabwehr
  • CAR-T-Zelltherapie, eine Kombination aus Stammzell-, Immun- und Gentherapie
  • Kennenlernen der Arbeitsweise des Genlabors zur CAR-T-Zellherstellung

Inhalte

Entstehung von unterschiedlichen Stammzellen (toti- pluri- und multipotente); Rolle der Präimplantationsdiagnostik

Bedeutung der genetischen u. äußeren Einflußfaktoren auf Differenzierung u. Reprogrammierung

Erläuterung ausgewählter neuer Stammzell-, Immun- und Gentherapien

Einblick in die Arbeitstechniken bei der CAR-T-Zell-Herstellung (Video und Labor)


Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Biologie an Gymnasien (Grund- und Leistungskurs)


Hinweise

Zur Übernahme von für den Unterricht freigegebenen Videos ist ein USB-Stick erforderlich.

Alle Info- und Arbeitsmaterialien sowie Videos der Max Planck Gesellschaft werden kostenfrei abgegeben.


Veranstaltungstermine

am von bis
13.10.2020 13:30 16:45

Anmeldeschluss

01.09.2020

Dozenten

Name von
Lange Prof. Dr., Günter k.A., Erfurt

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10728