Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03869: Philosophieren mit Kinderbüchern
vom 23.03.2021 bis 24.03.2021Anmeldeschluss: 09.02.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Klier, Grit; +49 375 4444-310

Beschreibung

Kinderbücher können Anregungen für Spiele und Experimente geben, durch die die Fantasie, das schöpferische Denken und die Gestaltungsfreude der Kinder in Gang gesetzt werden - sie sind ein wesentlicher Beitrag zur Persönlichkeitsbildung, zur Entwicklung sprachlicher und kognitiver Fähigkeiten.

Kinder, die dazu ermuntert werden, ihre Gefühle und Gedanken auszudrücken, ihre eigene Meinung zu äußern, haben günstige Voraussetzungen, Anregungen aus Büchern aufzunehmen und ihre Eindrücke in Zeichnungen, Erzählungen, Erfindungen, plastischen Gebilden oder in Rollenspielen zu verarbeiten, eine Möglichkeit, die eigene Deutungskompetenz zu erproben (Hermeneutik).

Die Teilnehmer erhalten Anregungen, wie philosophische und ethische Themen in Kinderbüchern im Unterricht umgesetzt werden können. Sie erhalten ein Methodenrepertoire an die Hand, um mit Schülern zu einer philosophischen Sicht auf die Dinge der Welt zu gelangen.


Ziele

Die TeilnehmerInnen erproben unterrichtspraktische Beispiele anhand geeigneter Kinderbücher. Sie besitzen ein Methodenrepertoire des Philosophierens und analysieren Merkmale philosophischer Gespräche anhand von Beispielen.


Inhalte

  • Das Kinderbuch als Bildungsgut
  • Philosophierende Zugänge zu ausgewählten Kinderbüchern
  • Philosophische bzw. ethische Themen in Kinderbüchern entdecken
  • Methodenkompetenz erwerben bzw. vertiefen
  • Philosophieren mit Kindern als Unterrichtsprinzip
  • Ein philosophisches Gespräch mit Kindern beobachten
  • ·

Zielgruppe

Ethiklehrkräfte der Grundschulen


Hinweise

Nicht für Teilnehmer der Fortbildung am 21.11.2019

Eine Anmeldung ist nur möglich, wenn Sie Ihre Teilnahme an beiden Tagen gewährleisten können.


Veranstaltungstermine

am von bis
23.03.2021 13:00 16:00
24.03.2021 11:30 16:00

Anmeldeschluss

09.02.2021

Dozenten

Name von
Müller Dr., Hans-Joachim Carl-v.-Ossietzky-Universität Oldenburg, Oldenburg
Müller Dr., Hans-Joachim Carl-v.-Ossietzky-Universität Oldenburg

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03869