Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10700: Geplantes und effektives Arbeiten in der Lehrküche und Möglichkeiten der Bewertung
vom 14.10.2020 bis 15.10.2020Anmeldeschluss: 17.09.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Die Fortbildung richtet sich an alle WTH-Lehrerinnen und WTH-Lehrer, die mit ihren Schülern in der Lehrküche arbeiten werden. Der Kurs bietet eine Übersicht von Möglichkeiten der Verbindung von theoretischer und praktischer Arbeit vor allem im Zusammenhang mit dem Lernbereich "Konsumtion und Produktion im privaten Haushalt" der Klassenstufe 8. Im weiteren Verlauf des Kurses arbeiten die Teilnehmer selbst praktisch in der Lehrküche. Varianten der Bewertung der praktischen Arbeit von Schülern werden vorgestellt und können für die eigene Arbeit mit Schülern entsprechend adaptiert werden.


Ziele

  • Die Teilnehmer kennen die Möglichkeiten der Verbindung von Theorie und Praxis im Zusammenhang mit
  • ·
    • dem Lernbereich "Konsumtion und Produktion im privaten Haushalt"
    • Die Teilnehmer üben sach- und fachgerechtes Arbeiten unter Berücksichtigung von Arbeitssicherheit und Hygiene am Beispiel.
    • ·
      • Die Teilnehmer erlernen Methoden, die sie in ihrem eigenen Unterricht einsetzen können
      • Die Teilnehmer kennen Varianten der Bewertung der praktischen Arbeit von Schülern in der Lehrküche

Inhalte

  • Sicherung der Unterrichtsqualität durch geplante und effektive Verbindung von Theorie- und Praxisanteilen
  • didaktische Aufbereitung des Lernbereiches "Konsumtion und Produktion im privaten Haushalt"
  • Möglichkeiten der Selbst- und Fremdbewertung
  • Hygienerichtlinien für die Arbeit in der Lehrküche

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach WTH an Oberschulen und allgemeinbildenden Förderschulen


Hinweise

Die Teilnehmer sollten Grundkenntnisse in der Ernährungslehre haben. Alle Arbeitsmaterialien werden gestellt.

Eigenbeitrag: Für Kopien und Lebensmittel 10€/Teilnehmer. (Eine Quittung wird ausgestellt.)

Bitte Wechselschuhe für die Arbeit in der Lehrküche mitbringen!


Veranstaltungstermine

am von bis
14.10.2020 10:00 16:30
15.10.2020 10:00 16:30

Anmeldeschluss

17.09.2020

Dozenten

Name von
Spitzner-Pollmächer, Petra Christian-Gottlob-Frege-Schule - Oberschule der Stadt Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10700