Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung in den Monaten November und Dezember 2020

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung für den Zeitraum 

vom 02.11.2020 bis zum 31.12. 2020

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Diese Entscheidung trägt der Situation steigender Infektionszahlen in Sachsen im Zusammenhang mit der  Pandemie SARS-CoV-2 Rechnung und soll vor allem das Risiko für alle an Lehrerfortbildung Beteiligten minimieren. 

Online-Fortbildungen finden i. d. R. wie geplant statt.

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06093: Die Arbeit des Ethikkomitees am Städtischen Klinikum Dresden - Thema: Ethische Fragen am Ende des Lebens
am 18.03.2021Anmeldeschluss: 04.02.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8324-374

Beschreibung

Im Rahmen der angewandten Ethik ist die Medizinethik ein wichtiger und im Unterricht oft verwendeter Schwerpunkt. Aus der Sicht eines Oberarztes der Intensivmedizin und einer Diplompsychologin erleben die Teilnehmer in der konkreten Fallbesprechung den Nutzen eines Ethikkomitees am Krankenhaus zur Beurteilung von konkreten Situationen und der daraus resultierenden Behandlungsalternative.

Sie lernen die Unterscheidung zwischen Kuration und Palliation kennen und können die damit verbundenen Möglichkeiten zur weiteren Behandlung schwerstkranker Menschen ethisch beurteilen.


Ziele

Die Teilnehmer haben ihre Kenntnisse zur Arbeit des Ethikkomitees in Bezug auf die ethischen Fragen am Ende des Lebens vertieft. Sie erkennen die Notwendigkeit der Unterscheidung zwischen Kuration und Palliation sowie die Anerkennung der Autonomie des Patienten für die Behandlung schwerstkranker Menschen. Sie kennen die Grundlagen zur Formulierung des Patientenwillens. Anhand konkreter Fallbeispiele haben die Teilnehmern Einblicke in die Arbeit des Ethikkomitees des Städtischen Klinikums Dresden gewonnen und können diese Beispiele als Grundlage für die Arbeit mit Schülern zu nutzen.


Inhalte

  • Einblicke in die Arbeit des Ethikkomitees
  • Unterscheidung zwischen Kuration und Palliation
  • Autonomie des Patienten
  • Formulierung von und Umgang mit Patientenverfügungen

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Ethik und Religion an Gymnasien und berufsbildenden Schulen


Veranstaltungstermine

am von bis
18.03.2021 09:00 16:00

Anmeldeschluss

04.02.2021

Dozenten

Name von
Mendt Dr., Michael Städtisches Krankenhaus Dresden-Neustadt, Dresden
Schiebe, Cornelia Städtisches Krankenhaus Dresden-Neustadt, Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06093