Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung in den Monaten November und Dezember 2020

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung für den Zeitraum 

vom 02.11.2020 bis zum 31.12. 2020

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Diese Entscheidung trägt der Situation steigender Infektionszahlen in Sachsen im Zusammenhang mit der  Pandemie SARS-CoV-2 Rechnung und soll vor allem das Risiko für alle an Lehrerfortbildung Beteiligten minimieren. 

Online-Fortbildungen finden i. d. R. wie geplant statt.

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03879: Umgang mit Wahrnehmung und Wahrheit - ein Unterrichtsmodul zur Demokratieerziehung
am 25.03.2021Anmeldeschluss: 01.02.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klier, Grit; +49 375 4444-310
Ansprechpartner organisatorisch: Paris, Annett; +49 375 4444-311

Beschreibung

Eine aktive Auseinandersetzung mit demokratischen Werten wie Gerechtigkeit, Freiheit, Respekt und Gleichheit fördert den Erwerb und die Weiterentwicklung der sozialen Kompetenz, für sich und andere Verantwortung übernehmen und damit die Zivilgesellschaft stärken zu können.

Das Unterrichtsmodul "Umgang mit Wahrnehmung und Wahrheit" ermöglicht Schülerinnen und Schülern anhand einer simulierten Gerichtsverhandlung die aktive Auseinandersetzung mit Wahrnehmung, Wahrheit und demokratischen Werten. Sie gewinnen einen Einblick in rechtliche Prozesse, werden mit ihrer subjektiven Wahrnehmung konfrontiert und übertragen diese auf soziale Kontexte.

In der Fortbildung werden die schülerorientierten, binnendifferenzierenden und praxistauglichen Materialien dieses Unterrichtsmoduls vorgestellt. Zu dem lehrplanrelevanten Modul sind Hintergrundinformationen, Arbeitsmaterialien sowie Übersichten für externe Ansprechpartner zusammengestellt.

Das Unterrichtsmodul wurde zur Unterstützung der Demokratieerziehung an sächsischen Oberschulen in Zusammenarbeit von Fachberatern mit Juristen erstellt.

Die Fortbildung wird von Lehrkräften und einem Vertreter der Justiz durchgeführt.


Ziele

Die Teilnehmer werden mit dem Unterrichtsmodul "Umgang mit Wahrnehmung und Wahrheit" und den zugehörigen Unterstützungsmaterialen vertraut gemacht.

Sie setzen sich mit der inhaltlichen und organisatorischen Umsetzung des Moduls einschließlich der Einbindung eines Vertreters der Justiz auseinander.

Sie werden für die Umsetzung der Demokratieerziehung in ihrem Unterricht gestärkt.


Inhalte

  • Wahrnehmung, Wahrheit und demokratische Werte
  • Ziele, Inhalte und Methoden/Aufbau des Unterrichtsmoduls "Umgang mit Wahrnehmung und Wahrheit"
  • inhaltliche und organisatorische Hinweise zur Durchführung des Moduls im eigenen Unterricht

Zielgruppe

Besonders geeignet ist diese Fortbildung für alle unterrichtenden Lehrkräfte im Fach Ethik, Evangelische Religion und Katholische Religion an sächsischen Oberschulen und Gymnasien.

Das Modul ist ebenfalls für weitere Schularten und Fächer bei entsprechender Anpassung auf der Ziel- und Inhaltsebene sinnvoll einzusetzen.


Veranstaltungstermine

am von bis
25.03.2021 09:00 15:30

Anmeldeschluss

01.02.2021

Dozenten

Name von
Schreiter, Stefanie Rechtanwälte Wündisch & Schreiter, Chemnitz
Taubert, Daniela Oberschule "Geschwister Scholl", Auerbach/Vogtl.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03879