Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05978: Digitale Medien erfolgreich im Lateinunterricht einsetzen
am 03.03.2021Anmeldeschluss: 20.01.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8324-374

Beschreibung

Die Digitalisierung von Schule und Unterricht ist in aller Munde. Auch der Lateinunterricht hat hier in der letzten Zeit viele neue Impulse erhalten - nicht zuletzt durch die Überarbeitung des Lehrplans im Sommer 2019. Die Fortbildung ermöglicht den Teilnehmern, erste Schritte zu gehen, sich mit der Technik vertraut zu machen sowie ihre Chancen und Grenzen kennenzulernen und zu verstehen. Nach einem Einblick in den täglichen Einsatz digitaler Medien im Lateinunterricht haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich intensiv mit verschiedenen Apps, Web-Angeboten und Unterrichtsszenarien auseinanderzusetzen und diese mit Beispielen aus dem eigenen Unterricht auszuprobieren. Die Veranstaltung wird technische, didaktische und methodische Fragen beantworten und soll Lust machen, diesen Weg einzuschlagen.


Ziele

Die Teilnehmer haben einen Einblick in den täglichen Einsatz digitaler Medien im Lateinunterricht erhalten und wissen um die Chancen und Grenzen des Einsatzes digitaler Medien im Lateinunterricht. Sie kennen verschiedene Apps und Web-Angebote für den Einsatz im Unterricht.


Inhalte

  • Einblick in den täglichen Einsatz von digitalen Medien im Lateinunterricht
  • Diskussion von Chancen und Grenzen des Einsatzes digitaler Medien im Lateinunterricht
  • ·
    • Apps und Web-Angebote im Lateinunterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Latein an Gymnasien


Hinweise

Bitte bringen Sie, wenn möglich, eigene digitale Endgeräte (Tablet, Laptop), Lehrbücher und digitale Unterrichtsmaterialien mit, damit Apps und Web-Angebote für den konkreten eigenen Unterricht ausprobiert werden können.

Die Veranstaltung findet im Businesspark Dresden, Bertolt-Brecht-Allee 22-24, 01309 Dresden im Haus 24 statt. Der Zugang zum Haus 24 erfolgt über die Mansfelder Straße (<https://goo.gl/maps/ZX6Z2yby6TvYUV4Q8>).

Parkmöglichkeiten befinden sich in der Umgebung und in der Tiefgarage (Einfahrt über Mannsfelder Str., Tagesticket: 8,00 EUR).


Veranstaltungstermine

am von bis
03.03.2021 09:30 16:00

Anmeldeschluss

20.01.2021

Dozenten

Name von
Toense, Hannes Medienpädagogisches Zentrum-Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05978