Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05975: Von Kommas und Königen - Ideen für einen nachhaltigen Grammatikunterricht in der Sekundarstufe I
am 15.10.2020Anmeldeschluss: 03.09.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8324-374

Beschreibung

Vor allem der Grammatikunterricht steht in einer Zeit der verstärkten Digitalisierung vor großen Herausforderungen.

Die erarbeiteten Ideen für einen integrativen Deutschunterricht zeigen Möglichkeiten auf, den Anforderungen der Eckwertpapiere Medienbildung/Politische Bildung und vor allem der Bildung für nachhaltige Entwicklung gerecht zu werden und die dort hervorgehobenen didaktischen Prinzipien der Visionsorientierung, dem vernetzenden Lernen sowie der Partizipation stärker in den Mittelpunkt zu rücken.

Des Weiteren stellt die progressive Sicherung grammatischer Grundkenntnisse in der Sekundarstufe I laut Lehrplan eine wichtige Stütze bei der Erschließung, Gestaltung und Korrektur von Texten in den höheren Klassenstufen dar.


Ziele

Die Teilnehmer lernen Erfahrungen der Grundschuldidaktik und deren Weiterführung in der Orientierungsstufe sowie verschiedene Möglichkeiten, systematischen Grammatikunterricht integrativ zu vernetzen, kennen.

Mit Hilfe märchenhafter Elemente, die den Schülern aus der Literatur bekannt sind, entsteht ein buntes phantasiereiches Land (mit dem Prädikat als König). Dabei wird grammatisches Lernen wirkungsvoll und motivierend umgesetzt.

Die Teilnehmer prüfen die Umsetzbarkeit der Vorschläge, passen diese an eigene Vorstellungen und vorgegebene Lehrbedingungen an.


Inhalte

  • Fachdidaktische Grundlagen zum Thema „Integrativer Grammatikunterricht
  • ·
  • Von Kommas und Königen - Praxisbeispiele aus den Klassenstufen 5 und 6
  • Bearbeitung für die eigene Unterrichtspraxis

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch an Oberschulen und Gymnasien (Klassenstufen 5 und 6)


Hinweise

Bitte bringen Sie den Lehrplan, schulspezifische Lehrmittel, zum Beispiel Lehrbuch und Arbeitsheft sowie einen Speicherstick mit.

Die Veranstaltung findet im Hörsaal (4. Etage) statt.


Veranstaltungstermine

am von bis
15.10.2020 09:00 15:00

Anmeldeschluss

03.09.2020

Dozenten

Name von
Frohs, Ines Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium, Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05975