Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06017: Förderungsorientierte Unterrichtsplanung im Fach Werken im Kontext des neuen Lehrplans für Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
am 08.09.2021Anmeldeschluss: 28.07.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8439-144
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Ein kompetenz- und förderungsorientierter Unterricht im Fach Werken (auch für Schüler mit komplexer Beeinträchtigung) muss innerhalb seiner Planung besondere Lernumgebungen (Aufgabenformate, Methoden und Material) vordenken: in der konkreten Auseinandersetzung mit Materialität muss eine Förderungs-, Prozess- und Wahrnehmungsorientierung handlungsleitend sein. Auf der Basis des aktuellen Lehrplans sollen Prinzipien für solche Lernumgebungen erarbeitet und für die konkrete Unterrichtsvorbereitung anwendbar gemacht werden. Neben der konkreten Entwicklung eigener praxisbezogener Planungsbeispiele liegt in diesem Fortbildungsangebot ein besonderes Augenmerk auf dem fallbeispielorientierten Praxisaustausch innerhalb der Teilnehmergruppe.


Ziele

Die Teilnehmer haben einen umfassenden Einblick in den Lernbereich Werken des neuen Lehrplanes für Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung erlangt.

Sie beherrschen die fachspezifischen Lernumgebungen im Rahmen einer kompetenz- und förderungsorientierte Unterrichtsplanung.

Die Teilnehmer erweitern ihren fachspezifischen Erfahrungsschatz durch den fallbeispielorientierten Praxisaustausch.


Inhalte

  • Lernumgebungen unter Berücksichtigung einer förderungs- und kompetenzorientierten Unterrichtsplanung im Fach Werken nach dem neuen Lehrplan
  • Unterrichtsplanung im Fach Werken unter besonderer Berücksichtigung des Förderschwerpunktes geistige Entwicklung sowie komplexer Beeinträchtigungen

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Werken an Grund- und Förderschulen (G)


Hinweise

Bitte bringen Sie eigene zielgruppenbezogene Planungsbeispiele mit.

Die Veranstaltung findet im Businesspark Dresden, Bertolt-Brecht-Allee 22-24, 01309 Dresden im Haus 24 statt. Der Zugang zum Haus 24 erfolgt über die Mansfelder Straße (<https://goo.gl/maps/ZX6Z2yby6TvYUV4Q8>).

Parkmöglichkeiten befinden sich in der Umgebung und in der Tiefgarage (Einfahrt über Mannsfelder Str., Tagesticket: 8,00 EUR).


Veranstaltungstermine

am von bis
08.09.2021 10:00 16:30

Anmeldeschluss

28.07.2021

Dozenten

Name von
Schonauer, Martin Terra Nova Campus - Die Entdeckerschule/Förderz. für Körperbehinderte Chemnitz
Steinmann, Annett Universität Leipzig - Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06017