Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05915: Neue Oberflächentechniken im Tischlerhandwerk - Anwendung Spritztechnik und Arbeitsschutz im Umgang mit Oberflächenmitteln
vom 24.11.2020 bis 26.11.2020Anmeldeschluss: 02.10.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8324-374

Beschreibung

Die Teilnehmer lernen alternative, natürliche Oberflächenmittel (Öle, Wachse, dekorative Wachsbeizen) kennen und richtig anwenden. Unterschiedliche Applikationsverfahren (Auftragsverfahren) und weiterentwickelte Spritztechniken werden vorgestellt. Beachtung findet dabei die entsprechende Atemschutztechnik (Atemschutz für kurze, mittlere und lange Einsatzdauer).

Ein weiterer Schwerpunkt der Fortbildung ist der Einsatz digitaler Medien beim Entwerfen und Vorbereiten von Motiven zur Glaslackierung. Mithilfe eines Folienplotters werden die Folien auf Glas appliziert und die Motive mit Glaslacken verschiedener Hersteller lackiert. Der Umgang mit weniger bekannten Oberflächenmaterialien (Gießen von Epoxidharzen) wird angewendet und auf die angestrebten Effekte und Eigenschaften geprüft.

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Trends und Techniken der Oberflächengestaltung auf Holz, Holzwerkstoffen, Kunststoffen und Glas. Dabei nutzen sie eine Vielzahl von Spritzverfahren mit verschiedenen Spritzpistolentypen.


Ziele

Die Teilnehmer haben die veränderten Einsatzgebiete und Verarbeitungsmöglichkeiten diverser Oberflächenmaterialien im Tischlerhandwerk kennengelernt; Kompetenzen für die Planung und Durchführung des Unterrichts wurden ihnen an die Hand gegeben. Sie kennen verschiedenen Anforderungen an den Gesundheits- und Arbeitsschutz bei der Verarbeitung von Oberflächenmitteln.


Inhalte

  • Verschiedene Spritzpistolen (Fließbecher, Saugbecher, Druckbecher, Airless/Aircoat) und ihre Einsatzgebiete
  • Anforderungen an den Arbeitsschutz und die Atemschutztechnik bei der Verarbeitung
  • ·
    • Natürliche Oberflächenmittel (Anwendung, Einsatzgebiete und Gestaltungsmöglichkeiten)
    • Digitalisierung von Vorlagen, Folien plotten und auf Glas aufbringen, Glas gestalten durch Lackieren
    • ·
      • Verarbeitung von Epoxidharzen

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Wirtschaft-Technik-Haushalt an Oberschulen sowie im Berufsfeld Holztechnik und Farbtechnik an berufsbildenden Schulen


Hinweise

Bitte bringen Sie Arbeitsschutzkleidung und ein Vorhängeschloss für den Garderobenschrank mit.

Notwendig werdende Übernachtungen buchen Sie bitten eigenständig (Vermittlung über das Bildungszentrum des Handwerks in Pirna, Tel. 03501 447750, möglich).

Das Landesamt für Schule und Bildung erstattet für Lehrkräfte von Schulen in öffentlicher Trägerschaft die Fahrt- und Übernachtungskosten lt. SächsRKG. Weitere Kosten werden nicht übernommen. Bitte stellen Sie vor Antritt der Fahrt einen Fortbildungsreiseantrag (<https://www.schule.sachsen.de/622.htm?id=196>).

Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft klären die Übernahme der Kosten mit dem Schulträger.


Veranstaltungstermine

am von bis
24.11.2020 08:00 15:00
25.11.2020 08:00 15:00
26.11.2020 08:00 15:00

Anmeldeschluss

02.10.2020

Dozenten

Name von
Apelt, Sirko Handwerkskammer Dresden, Dresden
Franke, Jan Handwerkskammer Dresden, Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05915