Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03803: Islam und Schule - Bilder, Konflikte, Chancen
am 09.03.2021Anmeldeschluss: 26.01.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Klier, Grit; +49 375 4444-310

Beschreibung

Stereotype Bilder zum Islam und zu Muslimen in Deutschland sind weit verbreitet. Eine Differenzierung dieser Vorurteile ist vor allem dort schwierig, wo sehr wenig Kontakt zu Muslimen besteht - so wie das in weiten Teilen Sachsens der Fall ist.

Mit dieser Fortbildungsveranstaltung bieten wir Lehrkräften die Möglichkeit, einen differenzierten Einblick in die Vielfalt muslimischer Lebenswelten in Deutschland und Sachsen zu bekommen und somit stereotype Wahrnehmungen in Bezug auf den Islam zu hinterfragen. Neben Hintergrundinformationen zum Themenkomplex Islam und Schule konzentriert sich die Fortbildung vor allem auf die Praxis - den Schulalltag. Zum einen gibt es Raum eigene Konfliktthemen in Form von Fallbeispielen in der Fortbildung zu besprechen, zum anderen stellen wir eine Vielzahl von Materialien und Unterrichtsbeispielen für die vorurteilsbewusste Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zum Thema Islam bereit, die in den eigenen Unterricht einfließen können.


Ziele

Die Teilnehmer setzen sich mit eigenen Stereotypen und Bildern bzgl. Islam und Muslimen auseinander.

Eine differenzierte Betrachtungsweise auf die Vielfalt muslimischer Lebenswelten vor Ort wird vermittelt.

Fragen aus den Schnittpunkten Islam und Schule werden gemeinsam erörtert. (z.B. Muslimische Speiseregeln und Festtage, Teilnahme Schulfahrten/ausgewählte Unterrichtsfächer, u.a.)

Die Teilnehmer lernen Methoden und Materialien kennen für eine vorurteilsbewusste Auseinandersetzung mit dem Thema Islam mit den Schülern.


Inhalte

  • Vielfalt muslimischer Lebenswelten vor Ort
  • Islam und Schule
  • Konflikte und Lösungswege
  • Materialien für den Unterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten aus den Fachbereichen DaZ, Ethik, Religion, Deutsch, Gemeinschaftskunde, sowie Beratungslehrer*innen


Veranstaltungstermine

am von bis
09.03.2021 09:30 16:30

Anmeldeschluss

26.01.2021

Dozenten

Name von
Ali, Ahmed Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur e. V., Leipzig
Wagner, Jule Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur e. V., Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03803