Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10634: 8. Schkeuditzer Schulastronomietag: "Umsetzung astronomischer Inhalte im Physikunterricht des Gymnasiums und der Oberschule"
am 05.11.2020Anmeldeschluss: 16.10.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Schwerpunkte der Veranstaltung bilden astronomische Lehrplaninhalte und deren Umsetzung im naturwissenschaftlichen Schulunterricht - vorrangig Themen mit astronomischem Bezug aus der Sek I und II.

Es werden weiterführende fachliche Inhalte (u.a. vertiefende Betrachtungen zum Sonnensystem / zur Sonne, 50 Jahre Mondlandung / Gravitationswellen) in den Mittelpunkt der Fortbildung gestellt.

Gleichzeitig sollen Möglichkeiten, das Planetarium als einen außerschulischer Lernort zu nutzen, aufgezeigt werden und Himmelsbeobachtungen (falls möglich) durchgeführt werden.


Ziele

Verbesserung der fachlichen Sicherheit bei der Vermittlung astronomischer Inhalte im Unterricht

Varianten möglicher fachdidaktisch-methodischer Umsetzungen

Förderung von Interesse an der Behandlung astronomischer Inhalte (auch über den Lehrplan hinaus)

Vermittlung aktueller kosmologischer Forschungsergebnisse


Inhalte

  • Astronomieunterricht aktiv gestalten (Planetenweg / einfache Beobachtungen / Planetarium als Lernort
  • Die Sterne (die Sonne) als Geburtsstätte der Erlemente
  • Großteleskope in Chile - Warum gerade dort?
  • Terraforming Mars - der Mars als zweite Erde?

Zielgruppe

Lehrkräfte (auch Seiteneinsteiger) im Fach Physik an Oberschulen und Gymnasien und Lehrkräfte im Sachunterricht an Grundschule


Hinweise

Diese Fortbildung dient als Ergänzung zum Sächsischen Tag der Schulastronomie. Es werden vorrangig Themen mit astronomischem Bezug aus der SEK I/II behandelt und Anregungen für die Umsetzung von astronomischen Inhalten im Unterricht gegeben. Dabei wird viel Wert auf aktuelle astronomische Ereignisse und Zusammenhänge gelegt. Diese Veranstaltung befähigt die Teilnehmer, die astronomischen Inhalte des Physiklehrplanes besser umzusetzen.


Veranstaltungstermine

am von bis
05.11.2020 09:30 16:00

Anmeldeschluss

16.10.2020

Dozenten

Name von
Bellmann, Andreas Schiller-Gymnasium Bautzen, Bautzen
Gerber Dr., Wolfgang Freiberuflicher Dozent
Möckel, Volker Léon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda, Hoyerswerda
Todt, Uwe Außenstelle Lessingschule des G.-E.-Lessing-Gymnasium Kamenz, Kamenz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10634