Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03875: Röntgenstrahlung, Kernspin und Antiteilchen - bildgebende Verfahren der Medizin
am 28.01.2021Anmeldeschluss: 17.12.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Klier, Grit; +49 375 4444-310

Beschreibung

Bildgebende Verfahren wie CT, MRT oder nuklearmedizinische Bildgebung sind in der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken. Beinahe jeder kommt im Laufe seines Lebens mit ihnen in Kontakt, weshalb grundlegende Kenntnisse darüber als sinnvoll erscheinen.

Das Themengebiet ist ein Beispiel für das Zusammenwirken unterschiedlichster Fachdisziplinen wie Technik, Naturwissenschaften, Informatik und Medizin. Darüber hinaus illustriert es die große Bedeutung der Digitalisierung, da heutzutage medizinische Bilder fast ausnahmslos digital vorliegen. Konsequenterweise spielt auch die Visualisierung und Verarbeitung von Bildern mittels Software eine wichtige Rolle.


Ziele

Den Teilnehmern wird ein Einblick in wichtige bildgebende Verfahren der Medizin vermittelt und sie diskutieren ihre Vor- und Nachteile.

Sie lernen das Prinzip und die Anwendungen der Verfahren kennen.

Sie erhalten Einblick in die Visualisierung und Verarbeitung von medizinischen Bildern mit Hilfe eines kostenfreien Softwarepakets im Rahmen eines Praktikums.


Inhalte

  • Einblick in bildgebende Verfahren der Medizin (CT, MRT, usw.)
  • Funktionsprinzip dieser Verfahren
  • Visualisierung und Verarbeitung von medizinischen Bildern per Software

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Physik, Technik und Naturwissenschaft und Technik an Gymnasien und Fachoberschulen


Hinweise

Die Fortbildung findet im Jacob-Leupold-Bau JLB330 statt. (LIAN-Gebäude, 3.Etage rechts, Glastür Ecke Peter-Breuer-Str./Kornmarkt)


Veranstaltungstermine

am von bis
28.01.2021 09:00 14:30

Anmeldeschluss

17.12.2020

Dozenten

Name von
Hinderer Prof. Dr., Ralf Westsächsische Hochschule Zwickau (FH), Zwickau

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03875