Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05967: Mit Engagement zur Sächsischen Verfassung - Das multimediale Schülerprojekt
am 13.04.2021Anmeldeschluss: 02.03.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8324-374

Beschreibung

Mit den Materialien des „Verfassungskoffers kann mit Schülern anschaulich der komplexe Entstehungsprozess der Sächsischen Verfassung nachvollzogen werden. Im Sommer 1992, nach langem Ringen verabschiedet, hat diese ihre Wurzeln in der Umwelt-, Friedens- und Menschenrechtsbewegung der DDR.

Das Archiv Bürgerbewegung Leipzig, welches Quellen zur DDR-Opposition sammelt, hat u. a. ein Schüler-Arbeitsheft und ein Spiel zur Thematik erarbeitet. In kurzen Videos sind Zeitzeugen mit ihren Vorstellungen, Träumen und Motivationen für eine demokratische Verfassung und ihrem heutigen Blick auf deren Entstehungsprozess zu sehen. Eine/r der damaligen Protagonisten wird in der Fortbildung zu Gast sein und Fragen beantworten.

Einsatzmöglichkeiten des Koffers im Geschichts- oder Gemeinschaftskunde/Rechtserziehungs-Unterricht werden vorgestellt und über landesweite Bildungsprojekte z. B. zur Friedlichen Revolution in Sachsen, zur Ausreiseproblematik oder zur Medienzensur in der DDR informiert.


Ziele

Die Teilnehmer kennen das Bildungsprojekt „Mit Engagement zur Sächsischen Verfassung und sind vertraut mit den Materialien des „Verfassungskoffers. Sie kennen weitere Workshop-Angebote wie „Rotstift. Medienmacht, Zensur und Öffentlichkeit in der DDR oder „Exit. Reise ohne Rückkehr.


Inhalte

  • Oppositionelle Gruppen in der DDR wie Friedens- und Umweltbewegung
  • Etappen des Entstehungsprozesses der Sächsischen Verfassung
  • Bürgerbeteiligung im Rahmen der Verfassungsentstehung

Zielgruppe

Lehrkräfte der Fächer Geschichte und Gemeinschaftskunde an Oberschulen und Gymnasien


Hinweise

Der „Verfassungskoffer ist in der Stadtmedienstelle Dresden kostenfrei ausleihbar.


Veranstaltungstermine

am von bis
13.04.2021 15:00 17:15

Anmeldeschluss

02.03.2021

Dozenten

Name von
Thieme, Juliane Archiv Bürgerbewegung Leipzig e. V.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05967