Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10581: "Ich mach das aber anders!" Kunstvermittlung mit heterogenen Gruppen im Museum der bildenden Künste
am 12.11.2020Anmeldeschluss: 01.10.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Außerschulische Lernorte besitzen ein enormes Potential für einen abwechslungsreichen und anschaulichen Kunstunterricht. Das Angebot möchte beide Aspekte eines zeitgenössischen Unterrichts miteinander verbinden und sucht nach neuen Wegen der Kunstvermittlung für heterogene Gruppen aller Schularten.

In den Ausstellungen werden handlungsorientierte Methoden vor den Originalen erprobt. Abschließend wird ein Austausch angestrebt, inwieweit sich die Möglichkeiten in den Unterricht einbinden lassen und eine individuell fördernde Bewertungskultur ermöglichen.


Ziele

  • Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in das aktuelle Kunstvermittlungsprogramm am außerschulischen Lernort "Museum der bildenden Künste" und dessen Nutzbarkeit für den fachübergreifenden Kunstunterricht
  • Die Teilnehmer erschließen und kennen neue Methoden der Kunstrezeption und werden für prozessorientierte und ergebnisoffene Strategien motiviert
  • Die Teilnehmer erhalten Impulse zur Sicherung und Steigerung der Unterrichtsqualität im Fach Kunst

Inhalte

  • Praktisches Erproben verschiedener multimedialer Methoden der Kunstvermittlung (geeignet für heterogene Gruppen im Ausstellungsraum und in den Studios der Kunstvermittlung)
  • Nutzung differenzierter Gestaltungsmittel und Techniken im Spannungsfeld von Rezeption, Reflexion und Produktion (Workshops)
  • Reflexion der eigenen Haltung zur differenzierten Bewertung in der Arbeit mit heterogenen Gruppen

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Kunst


Veranstaltungstermine

am von bis
12.11.2020 10:00 16:00

Anmeldeschluss

01.10.2020

Dozenten

Name von
Jäger, Anna Museum der bildenden Künste, Leipzig
Utpadel, Christopher Museum der bildenden Künste, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10581