Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung

für den Zeitraum bis einschließlich 31.05.2021

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Künftig wird das Landesamt bis auf Weiteres jeweils zum Monatsende entscheiden, inwieweit Präsenzveranstaltungen im jeweils übernächsten Monat stattfinden können. Damit soll die Möglichkeit erhalten bleiben, Präsenzveranstaltungen durchzuführen, wenn das auf Grund der allgemeinen Einschätzung der Lage bzw. unter Berücksichtigung der jeweils geltenden rechtlichen Regelungen vertretbar ist. Bitte beachten Sie auch entsprechende Veröffentlichungen im Schulportal.

Das Landesamt für Schule und Bildung ist auch weiterhin bestrebt, im Präsenzformat geplante Fortbildungen in ein online-Format umzuwandeln bzw. neue Veranstaltungen im online-Format auch in den aktuellen Katalog aufzunehmen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

 

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.L10593: SCHREIBSPIELRÄUME IN DER GRUNDSCHULE
am 16.06.2021Anmeldeschluss: 19.03.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Schreibspielräume sind offene Lernräume, in denen Kinder Schreiben als gemeinschaftliche und gleichzeitig persönlich bedeutsame Tätigkeit erfahren können. So können Wege der Worterfahrung zu Wegen der kindlichen Welterfahrung werden.

Schreibprojekte werden an allen Grundschulen durchgeführt. Eigene Texte zu entwickeln und anlassbezogen zu präsentieren, sind Forderungen des Lehrplans. Wie aber können solche Projekte systematisch aufgebaut, begleitet und evaluiert werden?

Der Kurs bietet die Gelegenheit, ausgehend von Ideen und Beispielen zu Schreibprojekten, diese Fragen zu diskutieren.


Ziele

  • Die Teilnehmer erweitern ihre Kenntnisse zu Bedingungen, Möglichkeiten und Begleitung von Schreibprojekten von Klasse 1 - 4.
  • Sie erarbeiten eigene Beispiele und positionieren sich zu Möglichkeiten der Reflexion und Beurteilung der Schreibprodukte.

Inhalte

  • Möglichkeiten zur Anregung der sprachlichen Phantasie und Fabulierlust
  • Werkzeugkoffer zum Geschichtenerfinden
  • Struktur von Schreibimpulsen
  • Pädagogische Inszenierungen von Schreibspielräumen
  • Systematischer Aufbau und Begleitung von Schreibprojekten
  • Möglichkeiten der Bewertung von Schreibprodukten
  • Eigenes Geschichtenschreiben und Bücherbauen

Zielgruppe

Lehrkräfte für Deutsch an Grund-und Förderschulen


Hinweise

Bitte bringen Sie Schülertexte aus Ihrem Unterricht und folgende Materialien mit: Buntstifte oder Wachsmalkreide, Schere, Klebstoff, Zeichenkarton DIN A 4 (mehrere Blätter), farbiges Tonpapier (mehrere Blätter), zwei leere Streichholzschachteln.


Veranstaltungstermine

am von bis
16.06.2021 09:00 15:30

Anmeldeschluss

19.03.2021

Dozenten

Name von
Kohl Prof. Dr., Eva-Maria Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Philosophische Fakultät III, Halle (Saale)

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10593