Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10714: Erfolgreich telefonieren im Beruf - ein praxisnahes Telefontraining für Deutschlehrer an berufsbildenden Schulen
am 21.01.2021Anmeldeschluss: 10.12.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Peters, Kathrin; +49 341 4945-785
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Im Fach Deutsch/Kommunikation an berufsbildenden Schulen stellt die Vermittlung von Inhalten zur erfolgreichen Kommunikation mit den unterschiedlichsten Kommunikationspartnern einen wesentlichen Bestandteil des Unterrichts dar.

Die Auszubildenden aller Berufsrichtungen müssen befähigt werden, unterschiedliche Kommunikationsanlässe in mündlichen und schriftlichen Kommunikationssituationen erfolgreich zu bewältigen.

Das Telefonieren als eine Form der mediengestützten Kommunikation ist aus dem beruflichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Deshalb ist es notwendig, diese kommunikative Kompetenz nicht nur im Betrieb, sondern auch im Deutschunterricht so zu schulen, dass die Schüler den Anforderungen an das moderne Geschäftstelefonat durch eine Anpassung an die veränderten Kommunikationsbedingungen gerecht werden.


Ziele

Die Teilnehmer kennen die Spezifika moderner Geschäftstelefonate, insbesondere hinsichtlich deren inhaltlicher und sprachlicher Gestaltung.

Den Teilnehmern sind die Grundlagen eines erfolgreichen Geschäftstelefonats vertraut und sie können ihre Kenntnisse in mehreren Übungen, die dann auf den eigenen Unterricht abgestellt werden können, anwenden.

Den Teilnehmern ist die Bedeutung dieser Art der mündlichen Kommunikation für die Gestaltung einer positiven Geschäftsbeziehung bewusst.


Inhalte

  • Das Telefonat als "Visitenkarte" des Unternehmens - Was wirkt wie am Telefon? - serviceorientiertes und positives Gesprächsverhalten, Bedeutung der Stimme
  • Organisation und Ablauf eines Geschäftstelefonats
  • Umgang mit "schwierigen" Gesprächspartnern bzw. -situationen
  • praxisnahe, variabel einsetzbare Rollenspiele

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, die in den Fächern Kommunikation, Deutsch-Kommunikation bzw. lernfeldbezogen das

Thema an Berufsschulen unterrichten


Hinweise

Bitte bringen Sie eigene, Ihre Berufsgruppen betreffende Telefonatsanlässe sowie einen USB-Stick und eine gültige Schulportalanmeldung (zum geschützten Versand der Materialien) mit.


Veranstaltungstermine

am von bis
21.01.2021 09:00 16:00

Anmeldeschluss

10.12.2020

Dozenten

Name von
Ampler Dr., Sybille bühnenreif, Leipzig
Jungnickel Dr., Gabriele Susanna-Eger-Schule - Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10714