Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04318: Die Nutzung digitaler Geographiemedien im Unterricht
am 12.11.2020Anmeldeschluss: 01.10.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Medienbildung ist eine immanente Aufgabe von Bildung und Erziehung an sächsischen Gymnasien. Gerade in einer digital geprägten Welt vermittelt die Schule Schlüsselkompetenzen für selbstbestimmtes Handeln und gesellschaftliche Teilhabe. Der Einsatz digitaler Medien ergänzt den Lehr- und Lernprozess, ohne die klassischen Medien zu vernachlässigen. Die Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten zur Weiterentwicklung des Geographieunterrichtes am Gymnasium. Hierfür stehen digitale Medien zur Verfügung, die den Erkenntnisgewinn unterstützen und individualisieren können. Der Einsatz moderner Medien ist in den sächsischen Lehrplänen aller Unterrichtsfächer und Schularten genauso wie in der aktuellen Strategie der KMK „Bildung in der digitalen Welt fest verankert.

Die Spezifik des Faches Geografie erfordert einen anschaulichen, lebensverbundenen, modernen und dynamischen Unterricht. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, bietet sich der Einsatz von interaktiven Wandtafeln in diesem Unterrichtsfach ausgesprochen prädestiniert an.

In den kommenden Jahren wird die Entwicklung der Ausstattung mit digitalen Medien auf der Grundlage des Digitalpaktes vorankommen. Die Fülle an gesammelten Erfahrungen, didaktisch-methodischen Überlegungen sowie die Vielzahl vorhandener Unterrichtsmodule ermöglichen eine noch größere Effizienz des Geografieunterrichts.


Ziele

Die Teilnehmer*innen machen sich mit den Zielen der Medienbildung im Lehrplan vertraut.

Die Teilnehmer*innen lernen digitale Medien für den Unterrichtseinsatz kennen.

Die Teilnehmer*innen arbeiten mit Tablets und simulieren deren Unterrichtseinsatz.


Inhalte

  • Vorzüge moderner Unterrichtsmittel mit Beispielen an der interaktiven Wandtafel und dem Tablet darstellen
  • Grundtechniken sowie Gestaltungsgrundsätzen für interaktive Tafelbilder vermitteln
  • fachunterrichtliche Nutzung der implementierten Tafel und der Tablets-Ressourcen kennen und ausprobieren

Zielgruppe

Lehrkräfte für das Unterrichtsfach Geographie am Gymnasium.


Hinweise

Die Ausstattung mit Tablets erfolgt durch den Veranstalter.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung in den Vortrags-/sowie Arbeitsräumen ist freigestellt, wird aber empfohlen. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Veranstaltungstermine

am von bis
12.11.2020 09:00 15:30

Anmeldeschluss

01.10.2020

Dozenten

Name von
Langer, Tabea TU Dresden, Dresden
Raschke Prof. Dr., Nicole TU Dresden, Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04318