Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10712: Kundenkommunikation zielgerichtet und serviceorientiert sprachlich gestalten
am 15.04.2021Anmeldeschluss: 04.03.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Peters, Kathrin; +49 341 4945-785
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Kundenbindung entsteht heute vor allen Dingen über eine kundenfreundliche und serviceorientierte Ansprache des Kunden durch das Unternehmen. Dabei stellen sowohl das Auftreten der Mitarbeiter als auch deren kommunikative Kompetenz im Kundengespräch wesentliche Verkaufsfaktoren dar.

Die "Wahl der (richtigen) Worte" ist für den professionellen Umgang mit den unterschiedlichsten Kundentypen, für die Ermittlung der Kundenwünsche, eine begeisternde Produktpräsentation, die souveräne Preisargumentation und damit den Verkaufserfolg von entscheidender Bedeutung.


Ziele

Die Teilnehmer kennen den grundlegenden Ablauf eines Verkaufs-/Kundengespräches sowie unterschiedliche Kundentypen.

Die Teilnehmer sind in der Lage, bestimmte Fragetechniken anzuwenden und sich auch in schwierige Gesprächssituationen (z.B. bei Reklamationen und/oder Beschwerden) professionell zu verhalten.

Sie können ihre Kenntnisse in mehreren Übungen, die dann auf den eigenen Unterricht abgestellt werden können, anwenden


Inhalte

  • Oft unterschätzt - die nonverbale Ausstrahlung
  • "Wer nicht fragt…
  • - Die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden erforschen
  • "Ins Schwarze treffen" mit den richtigen Argumenten
  • „Geiz ist geil - Souveränität in der Preisargumentation·
  • praxisnahe, variabel einsetzbare Rollenspiele
  • Der Kunde - gern gesehen, manchmal am liebsten von hinten! (Hinweise zum Umgang mit "schwierigen" Kunden)

Zielgruppe

Lehrkräfte, die in den Fächern Kommunikation, Deutsch-Kommunikation bzw. lernfeldbezogen das

Thema an Berufsschulen unterrichten


Hinweise

Bitte bringen Sie eigene, Ihre Berufsgruppen betreffende Gesprächsanlässe sowie einen USB-Stick und eine gültige Schulportalanmeldung (zum geschützten Versand der Materialien) mit.


Veranstaltungstermine

am von bis
15.04.2021 09:00 16:00

Anmeldeschluss

04.03.2021

Dozenten

Name von
Ampler Dr., Sybille bühnenreif, Leipzig
Jungnickel Dr., Gabriele Susanna-Eger-Schule - Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10712