Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.R01626: Fortbildung für Schulassistenten Modul 3
Herausfordernde Schüler - Umgang mit Widerständen
vom 14.12.2020 bis 15.12.2020Anmeldeschluss: 16.11.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Hartig, Christiane; 0351 8324-318
Ansprechpartner organisatorisch: Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21

Beschreibung

Im Modul 3 der Workshopreihe für Schulassistentinnen und Schulassistenten liegt der Schwerpunkt auf den Herausforderungen im Umgang mit Widerständen und Verhaltensauffälligkeiten bei Schülerinnen und Schülern. Die Teilnehmer/innen erwerben grundlegende Kompetenzen um bezüglich der Prävention und Deeskalation von Gewalt und Aggression angemessen zu agieren um Schülerinnen und Schüler individuell bei der Bewältigung der unterrichtlichen Arbeit zu unterstützen.


Ziele

Die Schulassistentinnen und Schulassistenten kennen Ursachen und Erscheinungsformen von Verhaltensstörungen. Sie haben Möglichkeiten zur Intervention und Deeskalation diskutiert und ihre Anwendbarkeit im schulischen Kontext reflektiert.

Sie haben im Rahmen von Fallberatung eigene Fälle reflektiert und Lösungsansätze erfahren.


Inhalte

·

Ursachen und Arten von Verhaltensstörungen (innere und äußere Faktoren)

·

Psychische Erkrankungen

·

Interventionsmöglichkeiten und Konfliktlösungsstrategien

·

Deeskalierende Verhaltensstrategien

·

Unterstützungsmöglichkeiten im schulischen Kontext

·

Fallberatung


Zielgruppe

Schulassistentinnen und Schulassistenten


Hinweise

In diesem Modul besteht die Möglichkeit zur Fallberatung. Hierfür können die Teilnehmer/innen eigene Fälle bzw. Anliegen einbringen.


Veranstaltungstermine

am von bis
14.12.2020 10:00 17:30
15.12.2020 09:00 15:30

Anmeldeschluss

16.11.2020

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01626