Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05922: Üben im Mathematikunterricht - Gemeinsam und individuell - Wie kann differenziertes Lernen in heterogenen Lerngruppen gelingen?
am 18.03.2021Anmeldeschluss: 04.02.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8324-426
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

In diesem Bausteinkurs geht es um die mathematischen Grundlagen des Übens. Wie gelingt es Kindern einer Klasse, gemeinsam am gleichen mathematischen Inhalt zu lernen, wenn sie diesem auf unterschiedlichem Niveau begegnen und auf unterschiedliche Weise verstehen?

Um mathematische Entdeckungen zu beschreiben und Zusammenhänge zu begründen, benötigen Kinder einen aktiven Wortschatz. Es sollen „Wortspeicher entwickelt werden, die mit Fachbegriffen und möglichen Formulierungshilfen gefüllt werden.

Tägliche Übungen und kleine Spiele als besondere Formen im Unterricht werden genauer besprochen.

Tägliche Übungen und kleine Spiele im Mathematikunterricht lernen die Teilnehmer kennen und werden befähigt, diese dann entsprechend einzusetzen.


Ziele

Die Teilnehmer kennen Übungsformate, die einen differenzierten Unterricht auf unterschiedlichen Niveaustufen möglich machen.

Sie sind in der Lage, einen Wortspeicher mit Fachbegriffen zu füllen.


Inhalte

  • Theoretische Einführung zum differenzierten Üben im Mathematikunterricht
  • Praxisbeispiele erproben - ganzheitliche Zugänge und natürliche Differenzierung
  • Sprache und Mathematik
  • Umgang mit täglichen Übungen und Möglichkeiten der Umsetzung
  • ·
    • Kleine Spiele im Mathematikunterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Mathematik an Grundschulen


Hinweise

Bitte bringen Sie Schere, Leim und Schreibmaterialien mit.

Die Veranstaltung findet im Businesspark Dresden, Bertolt-Brecht-Allee 22-24, 01309 Dresden im Haus 24 statt. Der Zugang zum Haus 24 erfolgt über die Mansfelder Straße (<https://goo.gl/maps/ZX6Z2yby6TvYUV4Q8>).

Parkmöglichkeiten befinden sich in der Umgebung und in der Tiefgarage (Einfahrt über Mannsfelder Str., Tagesticket: 8,00 EUR).


Veranstaltungstermine

am von bis
18.03.2021 09:30 15:00

Anmeldeschluss

04.02.2021

Dozenten

Name von
Nötzel, Annette Grundschule Sonnenstein, Pirna
Woywod, Kerstin 129. Grundschule Dresden, Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05922