Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01982: Graphic Recording
Eigene Schaubilder und Grafiken an Flipchart & Co: Ich kann das!Ein Training für grafisches Handwerkszeug im Arbeitsalltag
vom 11.02.2021 bis 12.02.2021Anmeldeschluss: 14.01.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Hartig, Christiane; 0351 8324-318
Ansprechpartner organisatorisch: Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21

Beschreibung

Eine aktiv durch Grafik, Illustration und Schaubild unterstützte Moderation oder Besprechung kann Themen, Standpunkte oder Prozesse in Gruppensituationen oft sehr viel effektiver und lebendiger vermitteln und gleichzeitig die Verankerung im Gedächtnis erheblich verbessern. Daneben gelingt es aber auch, die Dokumentation von Prozessen und Arbeitsergebnissen schon mit einfachen grafischen Mitteln sehr viel effektiver zu gestalten.

In diesem Workshop werden die Teilnehmer/innen befähigt, schnell und sicher eigene Illustrationen, Scribbles, Skizzen und Schaubilder einzusetzen, um Prozesse zu reflektieren und nachhaltiger zu dokumentieren.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben rasche Erfolge in der Verwendung eigener Illustrationen, Scribbles, Skizzen und Schaubilder erzielt.

Sie haben mehr Sicherheit in der unterstützenden, grafischen Nutzung von Stift oder Kreide erreicht.

Sie haben den Einsatz von Grafiken, Illustrationen und Schaubildern als Unterstützung in vielerlei kommunikativen Herausforderungen des beruflichen Alltags erfahren.

Der Transfer in die beraterische Tätigkeit an den Schulen wurde diskutiert.


Inhalte

  • Trainieren mit Stift, Papier und Flipchart
  • Übersetzen von Worten in Bilder
  • Integration von eigenen Bildern in Dokumentationen von Beratungssettings, Moderationen oder Präsentationen

Zielgruppe

Supervisorinnen und Supervisoren, Prozessmoderatorinnen und Prozessmoderatoren, Regionalbegleiter/innen für Schulmediation, Trainer/innen für Unterrichtsentwicklung, Demokratiepädagoginnen und -pädagogen


Veranstaltungstermine

am von bis
11.02.2021 10:00 18:00
12.02.2021 09:00 15:30

Anmeldeschluss

14.01.2021

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01982