Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01512: Schulischer Umgang mit religiös begründetem Extremismus
am 22.06.2021Anmeldeschluss: 25.05.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wohlfarth, Angela; (03 51) 83 24 378
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Im Fokus der Veranstaltung stehen Radikalisierungsursachen und Erkennungsmerkmale des religiös begründeten Extremismus. Hierbei werden interaktiv die Hintergründe der salafistischen Szene in Deutschland erarbeitet. Lehrkräfte benötigen neben dem Erkenntnisgewinn zu diesen Aspekten vor allem Antworten auf folgende Fragen: An wen kann ich mich wenden, wenn ich das Gefühl habe, ein Schüler/eine Schülerin radikalisiert sich? Wie kann ich mit einem radikalisierungsgefährdeten jungen Menschen umgehen? Wie kann ich das Thema in meiner Klasse präventiv behandeln? Der Tagesworkshop gibt konkrete Unterstützung.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben Radikalisierungsursachen und Erkennungsmerkmale des religiös begründeten Extremismus, darunter die salafistische Szene in Deutschland reflektiert.

Sie haben Strategien für mögliche Handlungsoptionen im Umgang mit radikalisierungsgefährdeten oder bereits radikalisierten Jugendlichen erarbeitet.

Sie haben Möglichkeiten der präventiven Bearbeitung des Themas im Unterricht kennengelernt.


Inhalte

  • Islamismus, Salafismus, Dschihadismus - was bedeutet das jeweils?
  • Einblick in die salafistische Szene in Deutschland
  • Rekrutierungsstrategien radikaler islamistischer Gruppierungen
  • Radikalisierungsprozesse und -ursachen
  • Handlungsstrategien für den schulischen Umgang mit religiös begründetem Extremismus

Zielgruppe

Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben und Funktionen aller Fächer und Schularten sowie weitere interessierte Lehrkräfte


Hinweise

Teilnahmevoraussetzung sind Grundkenntnisse zum Islam.


Veranstaltungstermine

am von bis
22.06.2021 10:00 17:30

Anmeldeschluss

25.05.2021

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01512