Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06007: Technik - von hier nach da - Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" lädt ein
am 18.01.2021Anmeldeschluss: 07.12.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8324-426
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Der Werkunterricht trägt zu einem grundlegenden Verständnis technischer Zusammenhänge bei. Über schöpferisch-konstruktive Tätigkeiten gewinnen Schüler grundlegende Einsichten in technische Sachverhalte, die das Erkennen technischer Probleme und das Diskutieren von Lösungsansätzen ermöglichen.

Der Sachunterricht soll Schüler unterstützen, ihr Leben und die Welt zu erschließen, verstehen und gestalten zu können und dabei Verantwortung für sich selbst und Mitverantwortung für das Umfeld zu übernehmen.

Die Teilnehmer erarbeiten hierzu konkrete Praxisideen und tauschen sich zu Fragen nachhaltiger Entwicklung aus.


Ziele

Die Teilnehmer haben Spaß am technischen Problemlösen und reflektieren ihre persönliche Beziehung zur Technik.

Sie kennen die Zielsetzungen technischer Bildung. Mithilfe des Modells „Technikkreis können technische Lösungen entwickelt und Problemlösungskompetenzen unterstützt werden.

Die Teilnehmer sind fähig, technische Lernsituationen in ihrem pädagogischen Alltag zu erkennen und zu begleiten.


Inhalte

  • Wissen über Fortbewegungs- und Transporttechniken, Aspekte von Arbeits- und Produktionsabläufen und Ver- und Entsorgungssystemen
  • Methoden der technischen Bildung
  • Weiterentwicklung technikbezogener Kompetenzen
  • Praxistipps zur Gestaltung geeigneter Lernaktivitäten für gelingende Technikbildung: Transport und Verkehrswege, Ver- und Entsorgung, Arbeit und Produktion, Spielzeug bauen/untersuchen; Erfindungen: Räder und Fahrräder

Zielgruppe

Lehrkräfte für Sachunterricht und Werken an Grundschulen


Hinweise

Bitte bringen Sie Papprollen, Joghurtbecher, Schere und Leim mit.


Veranstaltungstermine

am von bis
18.01.2021 09:00 15:30

Anmeldeschluss

07.12.2020

Dozenten

Name von
Titzler, Kerstin Trainerin, Stiftung "Haus der Kleinen Forscher"

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06007