Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05623: Arbeit mit Lernplattformen im Geschichtsunterricht
am 15.10.2020Anmeldeschluss: 03.09.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Smykalla, Steffen; +49 371 5366-422
Ansprechpartner organisatorisch: Smykalla, Steffen; +49 371 5366-422

Beschreibung

Internetbasiertes Lernen wird in der Schule der Zukunft einen immer breiteren Raum einnehmen. Lehrkräfte müssen auf diese Herausforderung vorbereitet werden. Dabei spielt die Fähigkeit, Angebote zu kennen, sie zu analysieren und zu bewerten eine wichtige Rolle. Die Lehrkräfte müssen aber auch in der Lage sein, für ihre Klassen und Schüler passgenaue Aufgaben zu erstellen und diese mit den durch die Software bereitgestellten Werkzeugen auszuwerten.


Ziele

Die Teilnehmer lernen verschiedene Lernplattformen zur Nutzung im Fachunterricht kennen.

Sie bewerten diese mit Hilfe des Dagstuhl-Dreiecks.

Die Teilnehmer beherrschen die Einrichtung von Einzelnutzern und Klassen.

Sie beherrschen die Erstellung, Änderung und das zur Verfügung stellen von Aufgaben für die Schülergruppen.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung in den Vortrags-/sowie Arbeitsräumen ist freigestellt, wird aber empfohlen. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Inhalte

  • Arbeit mit dem Dagstuhl-Dreieck
  • Bewertung von Lernplattformen
  • Erstellung von Nutzerkonten und Zuweisung vorhandener Aufgabenstellungen
  • Aufgabenerstellung und Auswertung der Schülerbeteiligung

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Geschichte


Hinweise

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können vom Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
15.10.2020 15:00 16:30

Anmeldeschluss

03.09.2020

Dozenten

Name von
Ullmann, Carsten Heinrich-Heine-Oberschule, Lauter-Bernsbach, Stadt

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05623