Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04326: Umsetzung des Lernbereichs 8 C: Praktische Informatik - Vertiefte Programmierung - Teil II
am 25.11.2021Anmeldeschluss: 14.10.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Ausgehend von den "Grundlagen der objektorientierten Programmierung" aus dem Studium sehen sich viele Lehrer nicht in der Lage, die Thematik "objektorientierte Modellierung und Programmierung" schülergerecht zu vermitteln.

Unter Benutzung der kostenfreien Entwicklungsumgebung JavaEditor werden Klassen, Objekte, Beziehungen zwischen Klassen und Vererbung auf sehr anschauliche Weise modelliert - UML - und implementiert. Die eingesetzte Entwicklungsumgebung unterstützt durch viele didaktische Features (z. B.: Klasseneditor und Objektbrowser) den Erkenntnisprozess des Schülers und entlastet dabei von Routinearbeiten.

Die nötigen Grundlagen der objektorientierten Modellierung und Programmierung werden im Kurs geeignet aufgefrischt.


Ziele

Die Teilnehmer*innen sind in der Lage den Lernbereich 8C im Unterricht umzusetzen.

Die Teilnehmer*innen können Sachverhalte aus Alltag und Arbeitsleben objektorientiert aufbereiten.


Inhalte

  • Datenkapselung / Geheimnisprinzip
  • 1:n-Beziehungen
  • Vererbung

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Lehrer, die im Informatikunterricht mit der Programmiersprache Java arbeiten bzw. dies in Zukunft vorhaben.


Hinweise

Grundlegende Programmierkenntnisse sind Voraussetzung.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung in den Vortrags-/sowie Arbeitsräumen ist freigestellt, wird aber empfohlen. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Veranstaltungstermine

am von bis
25.11.2021 09:00 15:00

Anmeldeschluss

14.10.2021

Dozenten

Name von
Ehrlich, Peter Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden, Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04326