Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung in den Monaten Januar bis März 2021

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung für den Zeitraum 

vom 02.11.2020 bis einschl. 01.04.2021

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Diese Entscheidung trägt der Situation hoher Infektionszahlen in Sachsen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 Rechnung und soll vor allem das Risiko für alle an Lehrerfortbildung Beteiligten minimieren. 

Über abweichende Regelungen in Qualifizierungen und berufsbegleitenden Fortbildungen werden spezielle Zielgruppen direkt informiert.
Online-Fortbildungen finden Sie hier im Katalog unter der Veranstaltungsart Online-Format.

 

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04311: Python - differenziertes Arbeiten mit Lernaufgaben
am 24.06.2021Anmeldeschluss: 13.05.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Entsprechend der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklung, insbesondere der Anforderungen von Industrie 4.0, beinhaltet der Informatik-Lehrplan auch Lernbereiche zur Algorithmierung und Programmierung. Der Informatiklehrer steht immer wieder vor der Frage: "Welche Programmiersprache in welcher Entwicklungsumgebung ist zeitgemäß und für die Umsetzung der Lehrplaninhalte gut geeignet?".

Mittlerweile gibt es viele didaktisch gut aufbereitete Materialien auf der Grundlage von Python.

In dieser Fortbildung wird Python als alternative Programmiersprache in der Schule vorgestellt, praktische Anwendungsmöglichkeiten erörtert und methodisch-didaktische Möglichkeiten für den Einsatz im Unterricht diskutiert.


Ziele

Die Teilnehmer*innen erhalten einen Einblick in die vielfältigen Anwendungsbereiche von Python in der Praxis.

Einsteiger*innen erhalten eine Einführung und Fortgeschrittene erwerben weiterführende Fertigkeiten bzgl. der Programmierung mit Python.

Die Teilnehmer*innen lernen eine Möglichkeit der Arbeit mit Lernaufgaben auf der Basis von Python kennen.

Sie diskutieren Möglichkeiten des didaktisch-methodischen Einsatzes von Python im Unterricht.


Inhalte

  • Erlernen der Syntax der Programmiersprache Python
  • praktische Umsetzung von Beispielen und Hands-on-Übungen
  • Vorbereitung der Materialien für die spätere Nutzung direkt im Unterricht
  • Diskussion weitergehender Themen (Künstliche Intelligenz / Maschinelles Lernen mit Python, etc.)

Zielgruppe

Informatiklehrer


Hinweise

Programmiererfahrungen mit Python sind nicht zwingend erforderlich.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung in den Vortrags-/sowie Arbeitsräumen ist freigestellt, wird aber empfohlen. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Veranstaltungstermine

am von bis
24.06.2021 09:30 17:30

Anmeldeschluss

13.05.2021

Dozenten

Name von
Dozententeam unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jörg Lässig, Hochschule Zittau/Görlitz - Campus Görlitz, Görlitz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04311