Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung in den Monaten November und Dezember 2020

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung für den Zeitraum 

vom 02.11.2020 bis zum 31.12. 2020

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Diese Entscheidung trägt der Situation steigender Infektionszahlen in Sachsen im Zusammenhang mit der  Pandemie SARS-CoV-2 Rechnung und soll vor allem das Risiko für alle an Lehrerfortbildung Beteiligten minimieren. 

Online-Fortbildungen finden i. d. R. wie geplant statt.

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04312: FLACI - eine Lernumgebung für theoretische Informatik
vom 16.09.2020 bis 20.01.2021Anmeldeschluss: 04.09.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Derzeit ist die theoretische Informatik im LB 8A des Lehrplans der Klassenstufen 11/12 verankert. Allerdings ist zu erwarten, dass dieser Teilbereich der Informatik im neuen Leistungskurs-Lehrplan eine größere und vor allem verpflichtende Bedeutung bekommt.

Zur schülergerechten Vermittlung der abstrakten Inhalte der theoretischen Informatik sind Hilfsmittel zur Modellierung und Visualisierung unverzichtbar.

FLACI ist eine modular aufgebaute, webbasierte Lernumgebung für grundlegende Inhalte der theoretischen Informatik (formale Sprachen und abstrakte Automaten). Sie ist eine Weiterentwicklung von AtoCC, einer Lernumgebung die seit 2006 in Informatikunterricht und -studium eingesetzt wird.


Ziele

Die Teilnehmer*innen reaktivieren oder erwerben grundlegende Kenntnisse zu formalen Sprachen und abstrakten Automaten.

Sie können die Inhalte des Lernbereichs 8A des gegenwärtigen Lehrplans mit FLACI als Lernumgebung im Unterricht vermitteln.


Inhalte

  • Modellierung von Übersetzungsprozessen, Compilation, Interpretation; Grundbegriffe: Alphabet, Wort, Wortmenge, Sprache, Programmiersprache (Einordnung der Gebiete formale Sprachen und Automaten)
  • Syntaxdefinition regulärer bzw. kontextfreier Sprachen mit regulären Ausdrücken bzw. formalen Grammatiken
  • Syntaxdefinition regulärer bzw. kontextfreier Sprachen mit deterministischen/nicht deterministischen endlichen bzw. Kellerautomaten
  • automatisierte Parsergenerierung für deterministisch kontextfreie Sprachen

Zielgruppe

Informatiklehrer*innen


Hinweise

Diese Fortbildung besteht aus 2 Modulveranstaltungen.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Informatik. Lassen Sie sich bitte von o. g. Begriffen nicht abschrecken!

Die Mensa ist geöffnet, auch für Pausenkaffee.

Es ist erwünscht, dass die Teilnehmer eigene Laptops mitbringen.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung in den Vortrags-/sowie Arbeitsräumen ist freigestellt, wird aber empfohlen. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Veranstaltungstermine

am von bis
16.09.2020 09:00 14:45
20.01.2021 09:00 14:45

Anmeldeschluss

04.09.2020

Dozenten

Name von
Wagenknecht Prof. Dr., Christian Hochschule Zittau/Görlitz - Campus Görlitz, Görlitz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04312