Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06097: "Ich warte lieber in der Schule, bis unser Haus hier vorbeigedreht kommt."- Wortschatzarbeit im DaZ-Unterricht
am 21.01.2021Anmeldeschluss: 10.12.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8439-144
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

In unserem Workshop fokussieren wir neue Methoden zur Wortschatzarbeit und erproben diese. Das Methoden-Portfolio differenziert sich dabei in die drei Phasen der Wortschatzarbeit: Einführung, Festigung und Erweiterung. Schulische und berufsschulische Themen bilden dabei unseren Anwendungskontext - so ermöglichen wir die zügige Übertragung in den Berufsalltag in den DaZ-Klassen.

Auf der Grundlage des aktuellen Entwicklungs- und Forschungsstandes beschäftigen wir uns besonders mit dem Übergang von alltags- zu bildungssprachlichen Kompetenzen. Damit Wortschatz effektiv erlernt wird, können wir Lehrkräfte so gezielt unterstützen, dass den Schülern die aktive Teilnahme am Regelunterricht ermöglicht wird. Dahingehend wird auch die Wortschatzförderung in den Regelfächern besprochen.

Diese Fortbildung soll Lehrkräfte unterstützen, Wortschatz methodisch effizient und differenziert zu unterrichten. Die Dozentinnen der Fortbildung streben eine Kombination aus inputbasierter Wissens-vermittlung und handlungsorientiertem Workshop an.


Ziele

Die Teilnehmer haben ihr Wissen über Möglichkeiten und Grenzen bei der Wortschatzarbeit Deutsch als Zweitsprache vertieft und sich mit aktuellen Konzepten vertraut gemacht.


Inhalte

  • Allgemein aktuelle Konzepte zu Sprache im Fach, exemplarisch für das Fach Geografie
  • Aktuelle Konzepte der Wortschatzarbeit in DaZ
  • ·
    • Didaktisch-methodische Lernsettings zur Wortschatzarbeit zu ausgewählten Themen mit Binnendifferenzierung

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch als Zweitsprache und Fachlehrer, die Schüler mit Migrationshintergrund in Regelklassen unterrichten


Hinweise

Es können gern eigene Erfahrungen und Fragestellungen zum Thema Wortschatzarbeit eingebracht werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
21.01.2021 13:00 17:00

Anmeldeschluss

10.12.2020

Dozenten

Name von
Börsel, Anke Technische Universität Dresden
Zimmermann, Felicitas TU Dresden - Institut für Germanistik, Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06097