Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung

für den Zeitraum bis einschließlich 31.05.2021

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Künftig wird das Landesamt bis auf Weiteres jeweils zum Monatsende entscheiden, inwieweit Präsenzveranstaltungen im jeweils übernächsten Monat stattfinden können. Damit soll die Möglichkeit erhalten bleiben, Präsenzveranstaltungen durchzuführen, wenn das auf Grund der allgemeinen Einschätzung der Lage bzw. unter Berücksichtigung der jeweils geltenden rechtlichen Regelungen vertretbar ist. Bitte beachten Sie auch entsprechende Veröffentlichungen im Schulportal.

Das Landesamt für Schule und Bildung ist auch weiterhin bestrebt, im Präsenzformat geplante Fortbildungen in ein online-Format umzuwandeln bzw. neue Veranstaltungen im online-Format auch in den aktuellen Katalog aufzunehmen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

 

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.R01916: online QSF - Phase 4: Aufsicht im Schulalltag
Ständig unter Beobachtung?
vom 19.05.2021 bis 26.05.2021Anmeldeschluss: 21.04.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kuehl, Andrea; (03 51) 83 24 397
Ansprechpartner organisatorisch: Helmeke, Herlind; (0 35 21) 41 27 39

Beschreibung

Die Durchsetzung der Aufsichtspflicht an Schulen ist oft mit großer Unsicherheit verbunden. Besonders wenn es um deren mögliche Verletzung geht, führt dies auch zu Ängsten beim Einsatz pädagogischer Maßnahmen. So stellt sich z. B. die Frage nach der Haftung und möglichen rechtlichen Konsequenzen. Es hat sich gezeigt, dass viele Ängste unbegründet sind. Die Kenntnis von Verfahren bei Aufsichtspflichtverletzungen hilft, mehr Rechtssicherheit zu schaffen.

Im Forum werden exemplarisch Möglichkeiten für das Führungshandeln erarbeitet und diskutiert.


Ziele

Die Führungskräfte wissen, welche Anforderungen an die Aufsichtspflicht gestellt werden und haben Kriterien der Aufsichtspflichtverletzung kennen gelernt.

Sie sind über Verfahren zur Wahrnehmung der Aufsichtspflicht und bei Aufsichtspflichtverletzungen informiert.

Die Führungskräfte haben mögliche rechtliche Konsequenzen und Haftungsfragen an Beispielen reflektiert.


Inhalte

  • Aufsichtspflicht - räumlich, zeitlich, schülerbezogen
  • Übertragung der Aufsichtspflicht
  • Aufsicht bei außerunterrichtlichen Aktivitäten
  • Haftung bei Aufsichtspflichtverletzungen
  • Dienst- und strafrechtliche Konsequenzen bei Aufsichtspflichtverletzungen

Zielgruppe

Schulische Führungskräfte


Hinweise

Durchführung laut Konzeption zur Qualifizierung schulischer Führungskräfte in Sachsen (QSF)


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
19.05.2021 14:00 17:00
Baustein 02
26.05.2021 14:00 17:00

Anmeldeschluss

21.04.2021

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01916