Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01627: Informatische Bildung in der Grundschule
Coding mit dem Calliope Mini von Anfang an!
vom 03.12.2020 bis 04.12.2020Anmeldeschluss: 05.11.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 83 24 376
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Neben digitalen Medien sollen auch informatische Grundkompetenzen in der Grundschule Thema sein. Ein Fach Informatik soll es aber für den Primarbereich nicht geben. Um für Grundschullehrerinnen und -lehrer erste Zugänge zum Programmieren zu ermöglichen, arbeiten wir mit dem Calliope Mini, einem Mikrocontroller, der speziell für den Primarbereich entwickelt wurde. Neben theoretischen Grundlagen wird vor allem praktisches Arbeiten mit dem Calliope im Vordergrund stehen. Inhaltlich lassen sich mit dem Calliope Mini unter anderem Themen und konrete Lernziele aus dem Werken-, Sach- und Mathematikunterricht umsetzen.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die theoretische Grundlagen zum Programmieren in der Grundschule kennengelernt.

Sie haben praktische Erfahrungen mit dem Calliope Mini und verschiedene Editoren gesammelt.

Sie haben Erkenntnisse über die Einordnung informatorischer Grundkompetenzen im Unterricht der Primarstufe erlangt.


Inhalte

  • Theoretische Einstiege in das Programmieren in der Grundschule
  • Calliope Mini
  • Editoren MakeCode und OpenRoberta
  • Material zur direkten Nutzung für und im Unterricht
  • Anknüpfungspunkte zum Fach Mathematik, Sachunterricht und Werken

Zielgruppe

Fachberater/innen und Lehrkräfte aller Fächer der Grundschule sowie interessierte Lehrkräfte weiterführender Schulen u.a. im Fach Technik und Computer


Hinweise

Das Mitbringen eines eigenen Laptops/Tablets ist hilfreich. Es stehen aber auch Geräte vor Ort zur Verfügung. Calliope Mini werden in ausreichender Anzahl gestellt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Veranstaltungstermine

am von bis
03.12.2020 10:00 17:30
04.12.2020 09:00 16:30

Anmeldeschluss

05.11.2020

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01627