Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01526: Sächsischer Schulinformatiktag
am 03.03.2021Anmeldeschluss: 03.02.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 83 24 376
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Traditionell findet einmal jährlich im Frühjahr der Sächsische Schulinformatiktag statt.

Im Rahmen dieses Fachtages erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in neue Entwicklungen hinsichtlich der Aspekte informatischer Bildung und der Integration medialer Anwendungen in den Schulunterricht.

Nach dem Hauptvortrag, der sich an die Lehrkräfte aller Schularten und aller Fächer richtet, werden zahlreiche verschiedene zielgruppenorientierte Workshops angeboten.

Auch in diesem Jahr wird es wieder weiterführende Informationen (u. a. Vortrags- und Workshopthemen) im Vorlauf der Veranstaltung geben. Diese werden spätestens mit der Einladung zur Fortbildung zur Verfügung gestellt.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben einen Einblick in die neuesten Entwicklungen hinsichtlich der Aspekte informatischer Bildung und der Integration medialer Anwendungen in den Schulunterricht erhalten.

Sie haben ihre fachlichen Kenntnisse zu den verschiedenen Lernbereichen der aktuellen Lehrpläne aufgefrischt und vertieft.

Sie sind über Möglichkeiten informatischer Bildung informiert und haben vielfältige Anregungen zum Einsatz des Computers und der neuen Medien im Unterricht aller Schularten erhalten.


Inhalte

  • Praktische Umsetzung ausgewählter Unterrichtsthemen
  • Nutzung von Werkzeugen im Fachunterricht
  • Digitale Medien und Computernutzung im schulischen Alltag
  • Informatische Bildung als Aufgabe aller Fächer an Oberschulen und Gymnasien
  • Gestaltung von Szenarien zum Einstieg in die Computernutzung in der Grundschule
  • Rechtliche Aspekte bei der Nutzung der digitaler und interaktiver Medien

Zielgruppe

Lehrkräfte und Fachberater/innen aller Fächer an Grundschulen, Oberschulen, Gymnasien und Beruflichen Gymnasien


Hinweise

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit den Professuren für die Didaktik der Informatik der lehrerbildenden Universitäten in Dresden und Leipzig durchgeführt. Die Veranstaltung findet voraussichtlich an der Technischen Universität Dresden - Fakultät Informatik (Andreas-Pfitzmann-Bau, Nöthnitzer Str. 46, 01187 Dresden) statt.


Veranstaltungstermine

am von bis
03.03.2021 09:00 17:30

Anmeldeschluss

03.02.2021

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01526