Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01719: Mediendidaktik und Informatische Bildung im MINT-Unterricht und weiteren Fächern
KISS-MINT: Calliope Mini - Kreatives Interessieren und spielerisches Sensibilisieren für MINT
vom 25.05.2021 bis 26.05.2021Anmeldeschluss: 27.04.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 83 24 376
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Um den digitalen Wandel mitzugestalten, benötigen wir gegenwärtig und in Zukunft hochqualifizierte Nachwuchskräfte in naturwissenschaftlich-technischen Berufsfeldern. Ein Schlüsselfaktor ist dabei die Aktivierung von bisher nur unzureichend adressierten und sensibilisierten Gruppen in der Gesellschaft. Mit dem Vorhaben KISS-MINT werden für die Bereiche Schule, Ausbildung und Hochschule sowie Unternehmen geeignete Werkzeuge und Methoden entwickelt. Hierzu werden Möglichkeiten des Calliope Mini genutzt, um Schülerinnen und Schüler kreativ und spielerisch für MINT zu sensibilisieren. Die Grundlage bildet ein Satz von 12 Experimentieraufgaben inklusive Hilfskarten und Beispiellösungen. Die individuelle und handlungsorientierte Realisierung und Reflexion von Experimenten und Ideen durch Schülerinnen und Schüler ist dabei das leitende didaktische Prinzip.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Calliope Mini als Einheit von Hardware und Software kennengelernt.

Sie erlangten Einblick in das bausteinbasierte Programmierkonzept und die Anwendung des spielerischen Programmierens.

Sie haben eigene Ideen entwickelt und selbst mit Programmen und Bauteilen experimentiert.


Inhalte

  • Grundlagen und Inbetriebnahme des Calliope Mini
  • Programmieren durch Verschieben von Befehlsblöcken ohne Programme zu "schreiben"
  • Experimente mit dem Calliope Mini nachvollziehen und selbst gestalten
  • Lehr- und Lernmaterial zum direkten Einsatz im Unterricht
  • Anregende Aufgaben und Experimente zur Förderung von Interesse und Kreativität

Zielgruppe

Fachberater/innen und Lehrkräfte in den Fächern Kunst, Naturwissenschaften, Informatik an Oberschulen, Gymnasien und Berufsbildenden Schulen


Hinweise

Das Mitbringen eines eigenen Laptops/Tablets ist hilfreich. Es stehen aber auch Geräte vor Ort zur Verfügung. Calliope Mini werden in ausreichender Anzahl gestellt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Veranstaltungstermine

am von bis
25.05.2021 10:00 17:30
26.05.2021 09:00 16:30

Anmeldeschluss

27.04.2021

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01719