Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01359: Fachbezogene Fortbildung Musik (GS)
APPgemixt! - Musikapps für freies Improvisieren, selbstbestimmtes Komponieren und gemeinsames Musizieren
vom 20.01.2021 bis 21.01.2021Anmeldeschluss: 23.12.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kröber, Henno; (03 51) 83 24 373
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Mit Tablets, einer Auswahl professioneller Musikapps und den vier Ks für zeitgemäße Bildung im Fokus Kreativität, Kritisches Denken, Kommunikation, Kollaboration mache ich mich auf den Weg in ganz unterschiedliche Musikvermittlungsprojekte.

Musikapps bereichern die Musikvermittlung um ein Vielfaches. Sie erweitern musikalische Erlebnisräume und bieten vor allem eines: Teilhabe. Ganz neue musikalische Erfahrungen und Denkansätze werden möglich. Jeder kann spielend lernen und lernend spielen und ganz eigenen musikalischen Wegen folgen. Durch die Mobilität ist musikalisches Gestalten nahezu überall möglich. Das Einstellen von Tonart, Skala und Temposynchronisation ermöglicht ein harmonisches Musizieren und fördert die Lust am Spiel.

Aber nur das Potenzial einer App allein bewegt noch nicht viel. Um Empowerment zu ermöglichen, ist die Haltung, mit der wir uns begegnen, entscheidend. Durch Coaching und Lernbegleiter werden Räume bereit gestellt: Spielräume und Freiräume. Durch ein individuelles wertschätzendes Feedback, bei dem die Teilnehmenden im Mittelpunkt stehen, entwickelt sich Vertrauen sowie ein sicherer Raum, in dem nicht belehrt, sondern unterstützt wird und in dem ein lebendiger selbstbestimmter Prozess wichtiger als das Ergebnis ist. Die Musikeinheiten haben immer Werkstattcharakter. Es wird gehört, probiert, gefeilt, verworfen, das Werkzeug gewechselt, neu zugeschnitten, in kleinen Teams gearbeitet.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer legen die entwickelten musikpraktischen Konzepte so an, dass sie nachhaltig Kreativität und selbstbestimmtes Lernen fördern.


Inhalte

  • Ausprobieren unterschiedlicher Musik-Apps (zielgruppenbezogen)
  • Entwicklung passender Konzepte für die Schule
  • praktische Umsetzung von Handlungsstrategien

Zielgruppe

Fachberater/innen, Hauptausbildungsleiter/innen, Fachausbildungleiter/innen im Fach Musik an Grundschulen sowie Führungskräfte, die in diesem Fach und dieser Schulart unterrichten.


Veranstaltungstermine

am von bis
20.01.2021 10:00 17:30
21.01.2021 09:00 16:30

Anmeldeschluss

23.12.2020

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01359